Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/0°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Themenwelten
16:39 03.04.2021

Uwe Edlich

Mit etwas Glück ist auch das Wetter am Ostersonntag in Feiertagslaune, sodass man mit der Familie einen schönen Tag im Freien verbringen kann. Gemüsebeete im eigenen Garten bieten schließlich einiges zum Entdecken. Welche Pflanze wächst hier gerade heran? Wo kann man schon einmal etwas probieren? Auch die Lieblingsverstecke des Osterhasen sind oft im Garten zu finden. Blitzt da nicht etwas zwischen den Gänseblümchen hervor? Vielleicht sind es ja kunterbunt gefärbte Ostereier.

Etwas weiter vorne stecken auch die weißen oder gelben Krokusse und die blauen Traubenhyazinthen ihre Köpfe aus dem Boden. Vielleicht sieht man ja schon die ein oder andere frühe Biene oder Hummel, die diese Blumen anfliegt. Und was ist denn da im Sandkasten versteckt? Der blecherne Ostereimer hält schokoladige Überraschungen bereit. Ist er leer genascht, lässt er sich später als Matsch- oder Buddeleimer einsetzen oder als unkonventionelle Blumenvase für die frisch gepflückten Frühlingsboten.

Wer lieber die freie Natur genießen möchte, macht einen Ausflug in die Felder oder den Wald. Auch hier gibt es allerlei Interessantes zu entdecken. Wer findet ein kleines Mauseloch oder ein Vogelnest hoch oben im Baum? Als Überraschung können Mama und Papa das kinder Mix Picknickkörbchen mitnehmen. Die kleinen Schokoriegel, Schoko-Eier und ein kleiner Schokoladenhase sind eine süße Nascherei für eine kleine Verschnaufpause. Der Aufenthalt an der frischen Luft gibt tolle Gelegenheiten, ein paar schöne Fotos von den Kindern zu machen. Besonders gut gelingen diese, wenn sich der Fotograf auf Augenhöhe begibt, sich also auch mal hinkniet oder in die Hocke geht. Gerade bei Kinderfotos wirken die Motive am besten, die sich aus der natürlichen Situation ergeben und nicht extra gestellt werden.

Neigt sich der Tag langsam dem Ende zu, ist das eine passende Gelegenheit, die Stockbrotsaison zu eröffnen. Dazu stellt man einen einfachen Hefeteig her und wickelt einzelne Streifen davon jeweils um einen langen Stock. Im Garten zünden die Eltern dann auf feuerfestem Untergrund eine Feuerschale oder ein Lagerfeuer an. djd