Menü
Anmelden
Wetter heiter
5°/0°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Themenwelten
01:05 18.12.2021
Lassen wir uns doch trotz Einschränkungen durch Weihnachten verzaubern! Foto: Sobima/Pixabay.com

Machen wir einfach wieder das Beste daraus: Auch in diesem Jahr beeinflusst Corona die Vorweihnachtszeit und wird zu den Festtagen bestimmen, wie groß die Familienfeier sein wird. Doch müssen die Kontaktbeschränkungen und das Böllerverbot zu Silvester nicht die Freude trüben. 

Region ist erfinderisch

Schließlich hat die Region auch in diesem Advent wieder bewiesen, dass sie trotz der Absage der Weihnachtsmärkte mit Fantasie und gutem Willen besinnliche Aktionen auf die Beine stellen kann, ohne die Corona-Schutzverordnung herauszufordern. So bekamen die Schülerinnen und Schüler der Förderschule Waldheim wie in jedem Jahr Geschenke vom Lions Club Döbeln, mussten lediglich auf das Werkeln in einer örtlichen Backstube verzichten.
    

Ebenfalls in Waldheim wurde vom örtlichen Handel eine Alternative zum Weihnachtsmarkt organisiert: Mit dem Fensterkalender kam in dem Ort auch ohne Glühwein und Kräppelchen Weihnachtsstimmung auf. Und so wie Grimma ließen manche Orte Ideen aus dem vergangenen Advent aufleben und riefen statt des Weihnachtsmarktes zum Beispiel zu tollen Baumschmuck-Aktionen auf.
     

Kirchen, Handel, Gastronomie und Kultur: Alle müssen Veranstaltungen absagen oder können nur eingeschränkt arbeiten. Umgekehrt nährt die Tatsache, dass die Terminangebote fürs Impfen vielerorts auch zwischen Weihnachten und Silvester ausgeweitet werden sollen, die Hoffnung auf ein deutlich besseres 2022.

Wie man im Hier und Jetzt des Winters 2021/22 trotz Einschränkungen fröhliche Feiertage in der Familie erleben kann, dafür bieten wir Ihnen mit dieser Beilage einige Ideen und Anregungen.

1
/
10