Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
28°/18°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Home Sonderthemen Freizeit & Ausflüge Wandertag der Superlative
01:00 07.03.2020
DER SACHSEN-DREIER setzt die Region in Bewegung. Foto: Sven Bartsch
Eulitz Motors Automobil GmbH
förster Catering & Services

Altes Flair und brandneue Technik: Beim 36. Sachsen-Dreier bleibt alles anders. Es bleibt der faszinierende Wandertag am 4. April, es kommt neu moderne Technik im Hintergrund hinzu – damit die Tradition von allein läuft. 

Nach wie vor können Teilnehmer auf acht verschieden langen Strecken zwischen Döbeln, Waldheim und Kriebstein wandern. Los geht’s schon bei acht Kilometern, Erfahrene wagen sich an 50 Kilometer. Wie gewohnt wird die Verpflegung gut organisiert, sind die Wege gekennzeichnet.

Neu werden das Erfassen der Teilnehmer und der Urkundendruck sein. Im Hintergrund der Mammut-Veranstaltung hat der ausführende ESV Lok Döbeln nun eine Datenbank eingerichtet, die dafür sorgt, dass die Teilnehmer ihre Urkunde gedruckt wesentlich schneller bekommen. Bislang geschah dies per Hand.
 

Start und Strecken:
6.30 bis 11 Uhr, Stadion Großbauchlitz (Alexanderstraße), Strecken 8, 17, 27, 34, und 50 Kilometer
7.30 bis 11 Uhr, Waldheim Niedermarkt 8, Stadt- und Museumshaus, Strecken 19, 21 und 36 Kilometer
Ziel: bis 18.30 Uhr in Döbeln, Lok-Stadion, und bis 16.30 Uhr in Waldheim, Stadt- und Museumshaus

Service:
Kostenlose Pendelbusse fahren von 7 Uhr bis 10.30 Uhr zwischen Döbeln und Waldheim

DER DRACHENBOOT-CUP startet wieder mit heißen Rennen im Sommer auf der Mulde. Foto: Wolfgang Sens
DER DRACHENBOOT-CUP startet wieder mit heißen Rennen im Sommer auf der Mulde. Foto: Wolfgang Sens

Am 4. Juli wird der 21. Spitzsteiner Drachenbootcup auf der Mulde ausgetragen. Bereits einen Tag zuvor steigen die Jugendlichen in ihre Boote.

Der Ruf durchs Megaphon ist Fans der Rennen bekannt: „Attention! Go!“ Nun wissen auch die zufällig an die Mulde gekommenen Spaziergänger: Der ESV Lok Döbeln startet wieder seinen Drachenbootcup.

Gespannt sind die Organisatoren auf neue Teams, die nicht nur den sportlichen Wettkampf auf der Mulde anstreben, sondern sich bei den Kreativwertungen anstrengen: Auch der 21. Drachenbootcup wird das schönste Kostüm, die beste Präsentation und die schönste Trommlerin wählen.
 

3
/
18
Anzeige
Datenschutz