Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Home Sonderthemen Feiertage & Feste Von Seeräubern und Meerjungfrauen
06:42 02.05.2019
AUF DEM FESTANGER können die kleinen Stadtfestbesucher mit der Dampflok ihre Runden drehen. Fotos: André Kempner

Tretmobile Vermietung

SPORTLICH geht es unter anderem auf dem Festanger beim zweiten Stadtsportfest zu.
SPORTLICH geht es unter anderem auf dem Festanger beim zweiten Stadtsportfest zu.

Bei „Water Beats“, elektronischer Musik von MaMü und Tom B, herrscht reger Seegang am Freitagabend ab 19.30 Uhr zu „Friday for music“ im Festzelt. Musikalisch hat das Stadtfest auch in diesem Jahr wieder einiges zu bieten: am 4. Mai ist zum Beispiel ab 20 Uhr im Festzelt am Festanger Lattentatra, die interaktive Partyband mit dem Kontrabass zu erleben. Wer es lieber rockig mag, der sei für 20 Uhr auf die Bühne des Rathausplatzes geladen, wenn die Band Bos Taurus aus Berlin handverlesene Songs präsentiert. Am 5. Mai möchten unter anderem Schlagerstar Gerd Christian im Festzelt (ab 15 Uhr) und die Johnny-Cash-Cover-Band (ab 16 Uhr) beeindrucken.

DAS KOMPLETTE PROGRAMM gibt es online auf www.kalender.markkleeberg.de.


Seit 2018 bereichert die Arbeitsgemeinschaft Markkleeberger Sportvereine das örtliche Stadtfest mit einer besonderen Veranstaltung: dem Stadtsportfest. „Unsere AG gibt es seit 1998. Wir vertreten von den hier ansässigen mehr als 30 Sportvereinen 21 und damit etwa 4800 Sportler nach außen“, berichtet der erste Vorsitzende Jürgen Kern. Von Anfang an sei die AG mit einem Stand auf dem Stadtfest vertreten gewesen. „Unser Ziel ist es, uns, unsere Arbeit, den vielseitigen Breitensport in Markkleeberg und das ehrenamtliche Engagement in den vielen Sportvereinen mehr in den Blickpunkt zu rücken.“ Immer wieder entwickelte die AG neue Konzepte, um die Stadtfestbesucher zu begeistern – mit Spielen, Aktionen und mehr. Im vergangenen Jahr kam dann die Idee, ein Sportfest auf die Beine zu stellen. „Da die Resonanz so gut war, wollen wir da weiter dranbleiben.“

Und so dürfen sich die Besucher auf ein prall gefülltes Sportprogramm am 4. und 5. Mai freuen. Den Anfang macht am Samstag ein Schnellschach-Turnier am Festanger (Startgebühr: 5 Euro). Wer lieber „Strikes“ und „Spares“ wirft, ist für 10 Uhr in die Bowlingbahn, Städtelner Straße 30, zum ersten Bowling-Turnier eingeladen (Startgebühr: 12,30 Euro). Ein Volleyball-Turnier für Hobbyspieler findet ab 13 Uhr am Festanger statt. Der Sonntag startet 10 Uhr mit einem Skat-Turnier für Jedermann auf dem Festanger (Startgebühr: 10 Euro). Tischtennis wird zur selben Zeit in der Sporthalle Schulstraße gespielt. Ab 12 Uhr steht ein Fußball-Soccer-Turnier geladener Vereine auf dem Plan.

ANMELDEN können sich alle Interessierten noch bis zum 2. Mai per E-Mail an: anmeldung@stadtsportfest.de oder per Telefon unter 0177 4229265.

Datenschutz