Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Home Sonderthemen Kunst & Kultur Tangokonzert, Silvester- und Neujahrskonzert
00:00 31.12.2018
Foto: Veranstalter

Zum Jahreswechsel zieht die Philharmonie Leipzig alle Register: Acht Jahreszeiten lautet das Thema des einmaligen Gemeinschaftskonzerts, am 30. Dezember, mit Tangomusik von Piazzolla und Barockmusik von Vivaldi: Die vier Jahreszeiten von Antonio Vivaldi wetteifern mit den vier Jahreszeiten von Buenos Aires von Astor Piazzolla um die Gunst des Publikums. Holger Engelhardt an der Solo-Violine, sowie Rodin Moldovan am Solo-Cello musizieren gemeinsam verführerisch durch die Elemente der musikalischen Jahreszeiten.

Silvester und Neujahr

Die beliebten Konzerte zum Jahreswechsel im Gewandhaus präsentiert die Philharmonie mit Melodien und Meisterwerken von Strauß, Lehar und bestens unterhaltender klassischer Musik – mit Topmelodien aus Operette, Oper und Konzert begeistern die beliebte Sopranistin Theresa Dittmar, sowie Bariton und Conférencier Philippe Spiegel das Publikum und singen: Prosit Neujahr! Übrigens: AboPlus-Leser erhalten auf das Tangokonzert am 30. Dezember und auf das Neujahrskonzert am 1. Januar 15% Rabatt auf den Normalpreis der PG I (zuzüglich evtl. anfallender Ticketsystemgebühren).

>> Karten gibt es in der Ticketgalerie im LVZ Foyer, Peterssteinweg 19, im Barthels Hof, Hainstraße 1, in allen LVZ-Geschäftsstellen sowie unter der gebührenfreien Hotline 0800 2181 050 und unter www.ticketgalerie.de/aboplus.

Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter

Der legendäre englische Sänger Tony Christie überrascht die Musikwelt immer wieder – auf eine so kreative Art hat sich noch kein internationaler Star von seinem Publikum verabschiedet. Denn der aus South Yorkshire stammende Tony Christie, der im April seinen 75. Geburtstag feierte und seit fünf Jahrzehnten auf der Bühne steht, wird Anfang 2019 eine neue CD veröffentlichen.

Dann wird er sich mit einer großen Deutschlandtournee von der Bühne hier und bis Anfang 2021 auch international verabschieden. Die Tournee startet am 6. Januar 2019 mit einem Konzert in Hannover und führt bis zum 23. Januar durch insgesamt 13 Städte.

Auf der Tournee wird Tony Christie auch die Songs seiner neuen CD singen – ein ungewöhnliches, mitreißendes und überraschend jung klingendes Album. Mit zehn Millionen verkauften Tonträgern gehört Tony Christie zu den international erfolgreichsten Schlagersängern. Im Laufe seiner Karriere nahm der Sänger über 40 Alben und 70 Singles auf und trat rund um die Welt bei umjubelten Live-Konzerten auf – jetzt können sich die deutschen Fans auf eine große Tournee und fünf neue Alben freuen.

Termin: 23. Januar 2019 | 20 Uhr | Arena Leipzig


Olena Tokar | Sopran, 1. Januar 2019 Foto: Frank Türpe
Olena Tokar | Sopran, 1. Januar 2019 Foto: Frank Türpe

Das lang erwartete Event des Jahres – das beliebteste Meisterstück der klassischen Musik trifft auf atemberaubende Bilder von Tobias Melle und lässt akustische mit visuellen Welten zu einem aussergewöhnlichen Ereignis verschmelzen. Erleben Sie einen Abend voll unvergesslicher Eindrücke und Magie bei dieser spektakulären Show.

Mit der Scheherazade in 1001 Bildern am 5. Januar schaut Melle mit großer Perspektive auf den Orient. Zwischen wilder Natur und atemlosem Stadtgedränge, zwischen Ornamentik und Religiosität zeigt er ein über den Irrsinn der Nachrichten-Gegenwart hinaus angelegtes Bild der Türkei – zeitlos und berührend. Ein Höhepunkt zu Beginn des Jahres im Gewandhaus Leipzig.

Auch der Jubelgesang „Exsultate, jubilate“ – „Jauchzet, jubelt, ihr glücklichen Seelen“ und die Solistin der Leipziger Oper, Olena Tokar, begleiten Sie in das neue Jahr. Die fabelhaften Meisterwerke Mozarts erklingen im Neujahrskonzert am 1. Januar im Gewandhaus. Zur brillanten Eröffnung des Konzertabends hören Sie die Ouvertüre Die Hochzeit des Figaro KV 492.

In die fröhliche Stimmung des Abends stimmt das Klavierkonzert Nr. 21 in C-Dur ein, aufgeführt von Alexey Botwinow. Den Abschluss des heutigen Abends bestimmt die Sinfonie Nr. 40 g- Moll KV 550, der unbestrittene Favorit unter den Werken der Klassik. Als zeitlos, unanfechtbar, unergründlich wird Mozarts Musik empfunden. Für diese Sinfonie gilt dies im besonderen Maße.


Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter

Als der Begriff „Kult“ noch gar nicht erfunden war, startete der WDR im Januar 1973 die Serie „Ein Herz und eine Seele“. Aus dem Protagonisten, Alfred Tetzlaff, wurde bald umgangssprachlich „Ekel Alfred“, und der ist heute unumstritten Kult! Alfred sagt wie’s ist: „Die Regierung ist unfähig“; und „Unser Land wird von einem Weihnachtsmann regiert“. Seine Frau Else, die „dusselige Kuh“, gehört in die Küche. Und Tochter Rita, die „alberne Gans“, hat mit SPD-Anhänger Michael eine, „langhaarige bolschewistische Hyäne“ als Schwiegersohn ins Haus geholt. Gespielt werden die Folgen „Silvesterpunsch“ und „Silberne Hochzeit“.

Mit Burkhard Damrau als Alfred Tetzlaff und Wiebke Hackbusch-Bauer als Else Tetzlaff.

Eine Kooperation der Ökokiste Leipzig, Theater Perle und Leipziger Pfeffermühle. Leitung: Kevin Hoffmann

Termine, jeweils samstags, in der Pfeffermühle:
5. + 12. + 26. Januar | 9. + 23. Februar | 9. + 23. März jeweils 15 Uhr „Silvesterpunsch & Silberne Hochzeit“ | ab März: 9. + 23. März bis Juni neue Folgen: „Sittenstrolch Silberne Hochzeit“


>> Karten unter www.kabarett-leipzig-pfeffermühle.de telefonisch unter 0341-960 3196


Foto: Veranstalter
Foto: Veranstalter

Das Orchester der Philharmonie Leipzig präsentiert zusammen mit Musicalstar Myra Maud aus Hamburg die schönsten Musicals der Musikgeschichte. Moderiert wird der Abend vom Leipziger Entertainer Roman Petermann.

Alle Lieblingstitel der bekanntesten und schönsten Musicals werden zu hören sein! Sängerin Myra Maud war selbst lange Jahre Darstellerin im Musical „König der Löwen“ in Hamburg. Die besten Titel aus „König der Löwen“ werden zusammen mit den Musikern der Philharmonie Leipzig vorgetragen, und auch Fans anderer Musicals kommen nicht zu kurz: es erklingen Musikstücke aus „Phantom der Oper“, „Cats“, „Evita“, „Die Eisprinzessin“, „ABBA“, und viele mehr. Die bezaubernden Stimme Myra Mauds und der sinfonischen Klang des Orchesters der Philharmonie Leipzig entführt in die Welt der Musicals. Zudem wird Special Guest und Entertainer Roman Petermann durch den Abend führen und auch einige Titel mit Myra Maud im Duett singen. Gänsehaut garantiert!

Termin: 8. Februar 2019 | 20 Uhr

>> Karten ab 19 Euro (zzgl. Gebühren) an allen VVK-Stellen, bei der Ticketgalerie und unter


65 Jahre! Die einen gehen in Rente, andere kommen in die Pflege- und so mancher gar in die Pflegeljahre. Und die Leipziger Pfeffermühle macht mit 65 das, was ihr Markenzeichen ist: Politsatire! Sie ist kabarettistisch provokant, packt das politische Zeitgeschehen pointiert beim Schopf und bleibt neugierig. So ist es nicht verwunderlich, dass die Leipziger Pfeffermühle mit ihrer aktuellen Produktion „Provinzredaktion“ das Jubiläumsjahr eröffnet. Und mit 65 gibt es ebenso interessante wie einmalige Geschichten zu erzählen – Kabarettgeschichte(n). Und so kommt es am 13.1./ 11 Uhr mit der Matinee „Rührt Euch - sonst werdet Ihr weggetreten!“ zu einer Erinnerung an den Kabarettisten Conny Reinhold – Schauspieler, Autor, Regisseur und Direktor der Leipziger Pfeffermühle von 1955–57, vorgestellt von Dr. Jürgen Klammer vom Deutschen Kabarettarchiv Mainz/Bernburg. Vertraute, beliebte Gäste - wie Christoph Reuter, die ehemalige Pfeffermüllerin Simone Solga, Hans-Joachim Heist, das Musikkabarett Schwarze Grütze und die Kultserie „Ein Herz und eine Seele - Ekel Alfred“ mit der Theater Perle Leipzigflankieren im Januar die Programmvielfalt der Pfeffermühle. Und bevor am 25. + 31.3.19 die Jubiläumsveranstaltungen starten, starten wir gemeinsam mit Ihnen erst einmal fröhlich vergnügt, satirisch geschickt, intelligent durchtrieben und ein kleines bisschen charmant verrückt in ein gesundes und friedliches 2019!

Ihre Leipziger Pfeffermühle

>> Katharinenstraße 17, Tickets: 0341 9603196 www.kabarett-leipzigerpfeffermuehle.de

1
/
2
Datenschutz