Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
13°/11°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Themenwelten
12:30 09.09.2021
Patienten und Gäste können sich seit September über neue Radon-Anwendungen im kürzlich eröffneten Radon-Therapiezentrum von Bad Brambach freuen. Fotos: baum-kappler architekten, Chris Gonz/SSB

Die weltweit stärkste Radon-Mineralheilquelle liegt im sächsischen Vogtland, nur etwa zwei Autostunden von Leipzig entfernt. Schmerzpatienten und Erholungssuchende kommen regelmäßig in das traditionelle Gesundheitszentrum von Bad Brambach, um Kuren durchzuführen.

Seit Anfang September steht Gästen des Sächsischen Heilbades das neue Radon-Therapiezentrum zur Verfügung. Damit wird das Angebot bedeutend erweitert. Der Neubau des „Wettinhauses“ bildet das Herzstück des Zentrums. In der modernen lichtdurchfluteten Atmosphäre erhalten die Gäste traditionelle Radon-Kohlensäure-Vollbäder, die sich besonders positiv auf den Körper auswirken. Auch die Trinktherapie aus der Radonmineralheilquelle, der Wettinquelle, besitzt in der Schmerztherapie eine hohe Relevanz.

Das natürliche Heilmittel findet Anwendung bei Erkrankungen wie Arthrose, Rheuma oder Osteoporose sowie nach Sportverletzungen. Für einen noch effizienteren Therapieerfolg gegen Schmerzen stehen den Gästen nun auch Radoninhalation und -spülungen sowie die Hydro-Thermo-Therapie zur Verfügung, die einen Aufenthalt in einem -10 Grad Celsius kalten Schneeraum im Wechsel mit Wärmeanwendungen beinhaltet. Dies stimuliert das Immunsystem und trägt zur Schmerzlinderung bei.

Klassische Physiotherapie, Kneipp-Behandlungen sowie Bewegungs- und Entspannungsanwendungen runden das Programm ab. Der Neubau schließt sich direkt an das bereits bestehende Therapiegebäude an und ist über einen Bademantelgang bequem erreichbar.

Der gesamte Gebäudekomplex, zu dem auch die modernisierte Bade- und Saunalandschaft mit Saunadorf gehört, ist von idyllischer Natur und gepflegten historischen Kurparkanlagen umgeben.

SÄCHSISCHE STAATSBÄDER GMBH
Badstraße 47, 08648 Bad Brambach
Telefon: 037438 88-100
www.saechsische-staatsbaeder.de

Positive Wirkung der Radontherapie

● Linderung chronischer Schmerzen des Bewegungsapparates
● Entzündungshemmend
● Natürlich und schonend, ohne schädliche Nebenwirkungen
● Senkung des individuellen Medikamentenverbrauches
● Erhöhung der Lebensqualität

Sarkom-Selbsthilfegruppe Leipzig

Treffen finden alle zwei Monate statt

Sarkome gehören zu den seltenen Tumorerkrankungen und befallen das Skelettsystem oder die Weichteile. Betroffene fühlen sich häufig überfordert und allein. Auch die Leipziger Autorin Brigitte Schubert, Jahrgang 1959, ist von der Krankheit betroffen. Trotzdem hat sie sich ihre positive Lebenseinstellung bewahrt. Als sie feststellte, dass es in Leipzig keine Selbsthilfegruppe für an Sarkomen Erkrankte gab, gründete sie kurzum selbst eine. Denn die Frohnatur weiß, wie wichtig solche Zusammenkünfte für Betroffene sind: „Der Erfahrungsaustausch gibt Orientierung und Kraft“. Und es helfe, die Hoffnung nicht zu verlieren.


„Der Erfahrungsaustausch gibt Kraft.“

Brigitte Schubert Gründerin der Sarkom-Selbsthilfegruppe Leipzig


Reden sei mehr wert als Gold. Deshalb teilen die Betroffenen in der Sarkom-Selbsthifegruppe Ängste und Sorgen und unterstützen sich gegenseitig. Jedes Thema kann in der Gruppe besprochen werden - egal ob es um medizinische Details oder Emotionen geht. Die Gruppe trifft sich alle zwei Monate für gemeinsame Vorträge, Beratungen und Unternehmungen am Universitären Krebszentrum Leipzig (UCCL), Partner im Mitteldeutschen Krebszentrum. Nähere Informationen zu den Treffen, den entsprechenden Daten und Terminen sowie zum Programm können bei Brigitte Schubert erfragt werden, die die Gruppe Leitet.

Sarkom-Selbsthilfegruppe Leipzig
Liebigstraße 22 Haus 7
04103 Leipzig (Zentrum-Südost)
Tel.: 0341 2326 300
sarkom.leipzig@yahoo.com


Weil Gesundheit uns alle angeht

Das Themen-Spezial „Fit & Gesund“ bietet einmal monatlich mehr als 273 000 Leserinnen und Lesern Wissenswertes rund um die Themen Gesundheit, Fitness, Ernährung sowie körperliches und seelisches Wohlbefinden. Wer sich für eine Präsentation in Wort und Bild interessiert, findet in den Mediaberaterinnen und Mediaberatern der LVZ kompetente Ansprechpartner. Jede Buchung erscheint zudem vier Wochen lang auf www.lvz.de. Auskunft gibt es telefonisch unter 0341 2181 1100 sowie per E-Mail an die Adresse anzeigen@lvz.de.

Das nächste Spezial erscheint am 7. Oktober 2021.
  

1
/
5