Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Home Sonderthemen Kunst & Kultur Nonstop Kabarett – die 29. Lachmesse
09:03 28.06.2019
Foto: Lachmesse

Sichern Sie sich jetzt Karten und erleben Sie eine Woche Kabarett und Comedy vom Feinsten! Vom 20. bis 27. Oktober treten über 175 Künstler auf 14 Bühnen in der Messestadt auf. Erstmals in der Festivalgeschichte setzen die Macher der Lachmesse einen Länderschwerpunkt. Unter dem Motto GRÜEZI SCHWEIZ zeigen über ein Dutzend Künstler und Künstlergruppen Humor und Satire eidgenössischer Art. Einer der vielen Höhepunkte ist dabei der Auftritt der besten Clownin der Welt, Gardi Hutter.

Katrin Weber und Lars Redlich präsentieren ihre Lieblingsstars zur großen Ur-Krostitzer-Lachmesse-Gala. Dabei sind die Überflieger der Schweizer Show-Szene Starbugs Comedy, die frisch gebackene Deutsche Kleinkunstpreisträgerin aus der Schweiz, Lara Stoll, der Gewinner des Leipziger Löwenzahns, Philipp Weber und die frohen Botschafter instrumentaler Komik Gogol & Mäx.

DAS SOMMERKABARETT der academixer im Paulaner-Palais startet am 28. Juni mit einer Premiere. "Na Bestens". Foto: Academixer
DAS SOMMERKABARETT der academixer im Paulaner-Palais startet am 28. Juni mit einer Premiere. "Na Bestens". Foto: Academixer

Am 28. Juni startet das Sommerkabarett der academixer im Paulaner-Palais mit einer Premiere. „Na Bestens!“ heißt das Stück, denn das Gute ist gut, doch das Beste ist besser. Und ein Best of setzt noch einen droff! Die academixer greifen aus den Programmen der vergangenen Jahre die großen Erfolge heraus und fügen sie zu einer Hitparade zusammen, einem Best of Kabarett. Mit ihrem Musiker Jörg Leistner im Rücken zeigen Carolin Fischer, Anke Geißler und Ralf Bärwolff die goldenen Höhepunkte, die glänzenden Zacken aus der Krone, kurz: das, was beim Publikum besonders gut ankommt. Das, was den schönen Hof zum Wackeln bringt. Das, was beim Spielen auf der Bühne so richtig Spaß macht.

Kabarett unter freiem Himmel – der Hof des Paulaner-Palais’ in der Klostergasse 5 ist wie dafür gemacht, prächtig, ruhig und zentral gelegen. Von 28. Juni bis 27. August bringt das Leipziger Vorzeige-Ensemble dort alle aktuellen Programme auf die Bühne. 20 Uhr beginnt die Kultur, ab 18 Uhr wird sommerliche Küche serviert – je nach Stimmung und Geschmack entweder vom Café Madrid (spanisch, mediterran) oder dem Restaurant Paulaner (bayrisch, gutbürgerlich).

Karten: 0341/21787878 www.academixer.com


Kabarett Academixer
Ticketgalerie in Leipzig

PROVINZREDAKTION“; Rebekka Köbernick; (v.l.n.r.) Jörg Metzner, Sascha Kiesewetter, Marcus Ludwig (p) Foto: Stephan Richter
PROVINZREDAKTION“; Rebekka Köbernick; (v.l.n.r.) Jörg Metzner, Sascha Kiesewetter, Marcus Ludwig (p) Foto: Stephan Richter

Frech, witzig und provokant ist die Leipziger Pfeffermühle für Sie da! Hier gibt es das „FAIRBOTEN“e Programm und das für Ausgeschlafene „Wir verschlafen das“, den Überwachungswahnsinn „Agenda 007“ und die Highlight-Herrenpartie „da capo“, die Absteige mit Niveau „DER FÜHRERLOSE AUFZUG“ und das Lokalblatt der „Provinzredaktion“. Und dort fliegen die Satzfetzen. Denn zwei ­Redakteure, ein Außenreporter und ein idealistischer Azubi arbeiten mit Schlagzeilen, Polizeiberichten und mit Hochdruck für den Landespresseball und machen den Unterschied zwischen Fake News und Real Blues. Für Ekel Alfred gibt es keine Unterschiede. Er wettert gegen alles und jeden in „Ein Herz und eine Seele“ mit der Theaterperle Leipzig (30.6./19 Uhr). Skurril seziert Karsten Kaie die Heucheleien in Alltag und Politik in „Lügen aber ehrlich – Update“ (10.7./ 20 Uhr). Und die Leipziger Pfeffermühle stellt die allerorts öffentlich Kopf ­stehende Realität wortgewandt, hintersinnig und satirisch korrekt auf die ­Füße. Dass es dabei zu keiner Mangelerscheinung bester satirischer Unterhaltung kommt, ist tatsächlich Realität, wie auch der klimatisierte Kabarettsaal. Was für ein Pfeffermühlen-Juli und Sie vielleicht sogar mittendrin!

Katharinenstraße 17
Leipzig


Tickets: 0341/960 3196
www.kabarett-leipziger-pfeffermuehle.de


Foto: Martin Dimitrov
Foto: Martin Dimitrov

Eines der faszinierendsten Ereignisse der Musikgeschichte wird 50 Jahre jung: Der Geist von Woodstock lebt – und ist jetzt live zurück!

Das Lebensgefühl, das im „Summer of Love“ Hunderttausende von Besuchern zu einem ekstatischen Open-Air-Happening lockte, ist zur Legende geworden, die mehrere Generationen bewegt hat.

Jimi Hendrix, Janis Joplin, Santana, The Who, Joe Cocker, Joan Baez, Creedance Clearwater Revival oder Crosby, Stills, Nash & Young prägten 1969 ein Festival, das Geschichte schrieb und zum Synonym für eine ganze Ära wurde. Die einzigartige Tribute Show THE SPIRIT OF WOODSTOCK verbeugt sich vor diesen Musiklegenden – und lässt den Hippie-Spirit des „Summer of ´69“ wieder lebendig werden.

Eine exzellent besetzte Liveband und fantastische Sängerinnen und Sänger – darunter Michael Holderbusch als Joe Cocker (bekannt aus „Das Supertalent“) – sorgen mit authentischem Retro-Sound für Gänsehaut. Auf die Musik abgestimmte Videos, Visuals und Moderationen versetzen Sie zurück in eine hochemotionale Zeit, in der das Motto „make love, not war“ um die Welt ging.

Willkommen zu THE SPIRIT OF WOODSTOCK – der pulsierenden Musik Revue, die das Gefühl von Love, Peace & Rock’n’Roll feiert!


MYRA MAUD Foto: Veranstalter
MYRA MAUD Foto: Veranstalter

Das Orchester der Philharmonie Leipzig präsentiert erneut zusammen mit Musicalstar Myra Maud aus Hamburg die schönsten Musicals der Musikgeschichte! Moderiert wird der Abend vom Leipziger Entertainer Roman Petermann.

Alle Lieblingstitel der bekanntesten und schönsten Musicals werden zu hören sein! Sängerin Myra Maud war selbst lange Jahre Darstellerin im Musical „König der Löwen“ in Hamburg. Die besten Titel aus „König der Löwen“ werden zusammen mit den Musikern der Philharmonie Leipzig vorgetragen, und auch Fans anderer Musicals kommen nicht zu kurz: es erklingen Musikstücke aus „Phantom der Oper“, „Cats“, „Evita“, „Die Eisprinzessin“, „ABBA“, „Tina Turner“, „Queen“ und viele mehr.

Die bezaubernden Stimme Myra Mauds und der sinfonischen Klang des Orchesters der Philharmonie Leipzig entführt in die Welt der Musicals. Zudem wird Special Guest und Entertainer Roman Petermann durch den Abend führen und auch einige Titel mit Myra Maud im Duett singen. Gänsehaut garantiert!

Termin: 14. September 2019, 20 Uhr

Karten ab 20,- EUR (zzgl. Gebühren) an allen VVK-Stellen, bei der Ticketgalerie und unter www.kupfersaal.de


Foto: Stefanie Schennerlein
Foto: Stefanie Schennerlein

Wie ist er nun, der Sachse? Hat er ´nen Vogel? Ist er ein Spaßvogel oder schießt er den Vogel wiedermal ab? Auf jeden Fall muss er Federn lassen! Immer mal wieder ist der Sachse dran!

Da wird, in den Augen der Anderen, seine sächsische Gemütlichkeit zu Lethargie, seine Spitzfindigkeit zu Arglist und seine Offenheit zur Anmaßung umgedeutet. Dann wird der Sachse zum Kratzbaum deutscher Befindlichkeiten: keine Sprache, kein Benehmen, keine Sitten! So sagt man. Aber macht man sich’s dann nicht zu leicht und dem Sachsen zu schwer? Gehört nicht der Sachse zu den Wenigen, die mit einer gehörigen Portion Selbstironie durchs Leben gehen, die über andere genauso lachen können wie über sich selbst? Nur wenn man dem Sachsen die Suppe versalzen will, dann kocht er auch mal über.


Die nächsten Termine sind der 12.07. | 13.07. | 11.08. | 29.08. und 30.08.2019.

Karten sind an der VVK-Kasse im Leipziger Central Kabarett, Markt 9, 04109 Leipzig (Mo-Fr 10-20 Uhr, Sa 12-20 Uhr) oder online erhältlich.

Ticket-Hotline 0341/52 90 30 52

1
/
2
Datenschutz