Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Home Sonderthemen Gesundheit & Wellness Mit 66 Jahren ... da fängt die Karriere an
12:52 28.03.2019
BARBARA LUTZ posiert mit 66 Jahren als „Best-Ager-Model“ für Mode. Foto: elbmodels
Central Apotheke
Sonne bewegt Berge e.V.
Anzeige

Barbara Lutz lebt ihren Jungmädchentraum: Sie ist Model – und 66 Jahre alt. Mit ihren 1,76 Metern, den langen Haaren und der schlanken Figur verkörpert sie das, was viele Menschen in ihrem Alter sein möchten: fit, gut aussehend und keineswegs schon altes Eisen.

„Senioren sind heute viel aktiver und interessieren sich für eine große Bandbreite an Themen“, sagt Paul Müller-Rode, Inhaber der Modelagentur Elbmodels, die auf sogenannte Best-Ager-Models spezialisiert ist, der Deutschen Presseagentur. Models im Seniorenalter seien für Kosmetik und Mode, aber auch für Medikamente, Versicherungen, Hörgeräte oder Flug- und Schiffsreisen sehr begehrt. Die Arbeitsagentur bestätigt: Die Nachfrage nach Models im Seniorenalter ist da.

Wer in die Model-Welt einsteigen möchte, kann sich bei einer Künstlervermittlung melden. Bei einer solchen Agentur arbeitet Lidwina Brandmair. „Ich berate Interessierte, inwieweit eine Tätigkeit als Model für sie infrage kommt. Sehe ich Potenzial, nehme ich sie in unsere Kartei auf und vermittele sie im besten Fall weiter“, erklärt sie. Brandmair ist wichtig, dass Bewerber ein kommunikatives Wesen haben und körperlich fit sind. „Ein Fotoshooting kann bis zu acht Stunden dauern. Es kann vorkommen, dass das Model für das perfekte Bild immer wieder die gleiche Treppe hochsteigen muss. Da ist Kondition gefragt.“

Ihre Kondition musste Barbara Lutz schon oft beweisen: „Ich habe für ein Medikament gegen Schwindel Werbung gemacht und musste auf einer schiefen Ebene stehen. Die Schuhe waren auf einer Rampe festgeklebt. In der Position zu verharren, war sehr anstrengend.“ Neben körperlicher Fitness zählt für Paul Müller-Rode auch Erfahrung. „Unsere Models müssen nicht unbedingt vor der Kamera gestanden haben“, sagt er. „Theatererfahrungen helfen genauso wie Erfahrungen in einem kommunikativen Job.“

Barbara Lutz hat mit 54 Jahren mit dem Modeln begonnen. An ihren ersten Auftrag erinnert sie sich gut. „Anfangs war alles neu für mich. An die Situation am Set mit dem Gewirr aus Kameras und Kabeln musste ich mich erstmal gewöhnen.“ Um Jobs zu ergattern, stehen für sie auch Castings auf der Tagesordnung. Wenn sie den Auftrag nicht erhält, geht die Welt nicht unter. „Solche Dinge darf man nicht persönlich nehmen. Manchmal wird einfach ein anderer Typ gesucht.“ Diese Gelassenheit ist es, die Paul Müller-Rode an älteren Models schätzt. „Sie gehen entspannter an die Aufträge heran und bewegen sich häufig ganz souverän in der aufregenden Modewelt.“ Das liege auch daran, dass viele ältere Models bereits Rentner und nicht auf den Verdienst angewiesen seien. Barbara Lutz denkt mit 66 Jahren noch lange nicht ans Aufhören. „Ich lasse einfach alles in Ruhe auf mich zukommen“, sagt sie. „Genau das ist der Luxus, den man sich im Alter nehmen sollte.“

Die Serie „Fühl dich wohl“ gibt monatlich mehr als 316 000 Lesern in und um Leipzig Tipps zum Wohlbefinden. Damit bietet die Sonderseite ein attraktives Umfeld, um passende Angebote zu präsentieren. Jede Buchung erscheint vier Wochen auf lvz.de. Auskunft gibt es unter 0341 2181-1100 sowie per E-Mail an anzeigen@lvz.de // Die nächsten Ausgaben: 25. April – Fühl dich wohl und bleib gesund; 23. Mai – Fühl dich wohl und bleib in Form; 28. Juni – Fühl dich wohl und gönn dir was.

VEREINT IM SPORTVEREIN: Sonne bewegt Berge ist längst zu einer starken Gemeinschaft gewachsen – dank Sport. Foto: Sbb e.V.
VEREINT IM SPORTVEREIN: Sonne bewegt Berge ist längst zu einer starken Gemeinschaft gewachsen – dank Sport. Foto: Sbb e.V.

Individuelle Betreuung, qualifizierte Übungsleiter und Sport, der auch Spaß macht – der Sportverein Sonne bewegt Berge bietet für alle, die neu oder wieder einsteigen möchten, ein vielseitiges Angebot.

Dabei setzt der Gesundheits- und Freizeitsportverein in Leipzig Zentrum, Grünau, Gohlis, Knauthain und Markranstädt auf mehr als nur das übliche Sportangebot: Hier gibt es rhythmische Sportarten wie Aroha und Line-Dance – ideal für das physische und das psychische Wohlbefinden. Neben Rückengymnastik werden auch Pilates und Yoga angeboten, bei denen das körperliche Gleichgewicht wieder hergestellt wird.

Zum festen Angebot des Vereins gehören auch Schwimmen, Wassergymnastik, Aqua-Jogging, Hüft-Knie-Gymnastik, Reha-Sport, Nordic Walking, Bauch-Beine-Po, Kindertanzen, Hip-Hop-Showtanz, Spiel-Sport-Spaß und Sport- Spaß-Vario (Sportartenmix für Kids).

Aktuell sind mehr als 700 Mitglieder in 80 Sportgruppen aktiv. Die Sprechzeiten der Geschäftsstelle in der Königsteinstraße sind Dienstag, Mittwoch und Freitag 9 bis 12 Uhr sowie Dienstag 14 bis 17 Uhr.

Sonne bewegt Berge e.V.
Königsteinstraße 79
04207 Leipzig
Tel.: 0341 4111250
www.sonne-bewegt-berge.de

CENTRAL-APOTHEKE bietet drei Messungen für die Herzgesundheit im April an

WIE GUT GEHT ES DEM HERZ: Manolis Johannis und Massar Parikhan, Mitarbeiter der Central-Apotheke Leipzig, testen den großen Herz- TÜV. Foto: Juliane Groh
WIE GUT GEHT ES DEM HERZ: Manolis Johannis und Massar Parikhan, Mitarbeiter der Central-Apotheke Leipzig, testen den großen Herz- TÜV. Foto: Juliane Groh

Wieviel Stress ist zu viel und wann fliegt es aus der Kurve? Wenn es um Autos geht, wollen wir diese Fragen regelmäßig beantwortet haben. Warum nicht auch beim Herz-Kreislauf-System? „Oft merken wir gar nicht, wie Belastung und Stress eines unserer wichtigsten Organe schädigen, und wundern uns, wenn das Herz schlapp macht“, erläutert Manolis Johannis aus der Central-Apotheke. In drei Phasen kann man hier im April einen umfangreichen Herz-TÜV machen lassen. Die Messungen ergeben ein umfassendes Bild über den individuellen Zustand des Herz-Kreislaufsystems. „Der Herz-TÜV ersetzt zwar keine ärztliche Untersuchung aber in nur 15 Minuten zeichnen wir ein EKG auf, messen den Blutfluss in den Gefäßen und bewerten den Zustand der Arterien. Empfehlenswert ist der Test für jeden ab 40 Jahren und Menschen, die viel Stress ausgesetzt sind.“, so Johannis. Und was kann man tun, wenn zu viel Stress das Herz belastet? Magnesium und Weißdorn sind wie Motoröl für das Herz. Omega 3-Fettsäuren und Traubenkernextrakt sind vergleichbar mit einem Rostschutzmittel und verhindern so, dass Ablagerungen entstehen. Q 10 dient als Batterie und liefert die nötige Energie. Mit Gingko lassen sich Blutfluss und Sauerstoffversorgung verbessern. Die Naturheilkunde bietet also viele Möglichkeiten, das Herz zu unterstützen und dafür zu sorgen, dass es nicht so schnell aus der Kurve fliegt. Doch was davon braucht man wirklich und was wäre nur Ballast? Mit dem Ergebnis des Herz-TÜVs lassen sich die richtigen Mittel gezielt auswählen. Die Mitarbeiter der Central-Apotheke beraten zum Thema Herz. Im April bieten sie den Herz-TÜV für 40 statt 80 Euro an – den Herzens-Wunschtermin sollte man sich jetzt sichern!

Central-Apotheke Leipzig
Grimmaische Str. 16
04109 Leipzig
Tel. 0341 4623190
www.central-apotheke-leipzig.de

Datenschutz