Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
13°/11°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Themenwelten
00:05 04.07.2020
Im Klein-Erzgebirge in Oederan wird unter anderem der Bergbau im Miniformat lebendig. Foto: Klein-Erzgebirge

Das Klein-Erzgebirge zeigt auf 17 000 Quadratmetern Parkfläche die Heimat im Zwergenformat. Im Oederaner Stadtpark reihen sich weit über 100 Szenen aneinander. 240 Miniaturgebäude aus Holz und 1500 geschnitzte Figuren erzählen Geschichten aus der erzgebirgischen Heimat. Im „Haus am Klein-Erzgebirge“ ist alles für den Mittag oder die Kaffeepause vorbereitet. Das Sommerferienprogramm findet vom 20. Juli bis 28. August jeweils ab 10 Uhr statt. Der Miniaturpark ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.  

Klein-Erzgebirge, www.klein-erzgebirge.de

Sonnenlandpark Lichtenau
Der Sonnenlandpark Lichtenau hat wieder alle Außenattraktionen wie das Riesenrad geöffnet. Foto: Anita Müller / Sonnenlandpark
Der Sonnenlandpark Lichtenau hat wieder alle Außenattraktionen wie das Riesenrad geöffnet. Foto: Anita Müller / Sonnenlandpark

Der Sonnenlandpark Lichtenau ist auch in diesem Jahr ein Erlebnis für die Familie. Freizeitpark, Wildfreigehege und alle Attraktionen im Außengelände sind geöffnet. Neben Hüpfkissen, Quads oder Tretautos sorgen Wellenflieger und Überschlagschaukeln für Action, Fahrten mit Schlauchrutsche, Nautic-Jet, Flößen und Minidampfern für Abkühlung. Neu ist das Kleinkind-Karussell „Hasenhüpfer“. Im Familienpark leben über 200 Wildtiere, vom Rothirsch bis zum Kamerunschaf. Er ist bis zum 1. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Sonnenlandpark Lichtenau, Tel. 037208 883978, www.sonnenlandpark.de


Azubi Stefanie Conrad und Föjtlerin Jessica Bernd haben viel Spaß mit den afrikanischen Zwergziegen im Elbe-Tier-Park Hebelei. Foto: Elbetierpark
Azubi Stefanie Conrad und Föjtlerin Jessica Bernd haben viel Spaß mit den afrikanischen Zwergziegen im Elbe-Tier-Park Hebelei. Foto: Elbetierpark

Das Naturerlebniszentrum Elbepark Hebelei – malerisch am Elbradweg in der Gemeinde Diera Zehren gelegen – bietet viele heimatliche Aha-Erlebnisse. So leitet er vor allem in der Skuddenzucht einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung des kleinen Ostseeschafes. Darüber hinaus befinden sich im Gelände 25 Naturerlebnisspiele zum Experimentieren, Fühlen und Erkunden. In den Sommerferien gibt es ab 19. Juli jeden Sonntag ab 16 Uhr öffentliche Tierparkführungen und Aktionstage. Am 5. Juli findet der Bauernmarkt mit Direktvermarktern und Naturwarenhändlern und dem Thema Lavendel statt. Für das leibliche Wohl sorgt der Imbiss-Pavillon „Zum Elbradler“.

Elbe-Tier-Park Hebelei, www.tierpark-hebelei.de

Das Riff Bad Lausick lädt im Sommer wieder zum Badespaß für die ganze Familie ein. Foto: Jens Barkschat
Das Riff Bad Lausick lädt im Sommer wieder zum Badespaß für die ganze Familie ein. Foto: Jens Barkschat

„Meehr erleben“ heißt es im Bad Lausicker Kur- und Freizeitbad Riff. Der Erholungstempel lockt nun wieder mit seinen Freizeit- und Wellnessangeboten. Auch hier gelten die von Amts wegen festgelegten Hygieneregelungen. Trotzdem trübt das nicht den Wasserspaß! Schwimmen, Planschen und Relaxen schreibt sich das Riff-Team groß auf die Fahne und macht den Aufenthalt zu einem tollen Familienausflug. Geheimtipp: Immer am 25. jeden Monats gibt es 25 Prozent Rabatt auf den Eintritt, denn das Riff feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. Wochentags ist das Bad von 10 bis 22 Uhr nutzbar, am Wochenende bereits eine Stunde früher.

Kur- und Freizeitbad Riff, Telefon 034345 7150, www.freizeitbad-riff.de


Nur eineinhalb Autofahrstunden Richtung Norden oder Süden finden Erholungssuchende und Familien zwei tolle Gebiete für Sommerausflüge.

Spreewald

Der in Fahrtrichtung Norden liegende Spreewald ist ein einziger Schauwert. Die UNESCO hat ihn als Biosphärenreservat eingestuft. Der Mix aus Wald und Wasserläufen ist in Mitteleuropa einmalig. Von hier aus kann man zum Beispiel das Museum Schloss Lübben besuchen.
www.spreewald-info.de

Erzgebirge

Richtung Süden geht es ins Erzgebirge. Unbedingt einen Besuch wert ist der Fichtelberg, den man auch per Seilbahn von Oberwiesenthal aus erreichen kann. In Oelsnitz informiert das Bergbaumuseum familienfreundlich über die Industriegeschichte. In Drebach locken die Burg Scharfenstein und das Zeiss Planetarium.
www.erzgebirge-tourismus.de


Klein-Erzgebirge

– wie in einem plastischen Bilderbogen reihen sich in der idyllischen Umgebung des Oederaner Stadtparks kleine Häuschen, große Sehenswürdigkeiten sowie die schönsten sächsischen Burgen und Schlösser zu einem unvergleichlichen Erzgebirgs-Panorama in Miniatur aneinander. Die über 210 handgefertigten Modelle mit ihren liebevollen Details, geschnitzten Figuren, Häusern, Brücken, Bahnen und Pflanzen-Arrangements erzählen spannende Geschichten. Nicht nur Kinderaugen strahlen heller, wenn sich kleine Eisenbahnen durch die Landschaften schlängeln, Feuerwehrleute mit einem alten Pumpenwagen einen Brand löschen, Kinder fröhlich Karussell fahren und der Holzhacker unermüdlich mit seiner Axt auf und nieder schlägt. Es warten die verlängerte Parkeisenbahn zum Mitfahren, Spiel- und Erlebnisbereiche für Kinder, Holzkunststübchen und Schauhandwerk, das Restaurant Schnitzerstube und viele bunte Veranstaltungen für Familien.

Herzlich Willkommen!

5
/
10