Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Start
12:05 28.12.2020
Mehr als nur Profis für Türen und Fenster: Thomas Voit von den Türenprofis zeigt im Renovierungsstudio in Taucha die neuen Insektenschutzgitter. Rechts Vorher-Nachher-Beispiele aus dem Sortiment Innentüren. Fotos: Christian Modla

Über fehlende Arbeit können sich die Türenprofis in Leipzig nicht beklagen. Die Experten für Maßanfertigungen und Renovierungen sind gefragte Ansprechpartner in diesen Zeiten. Denn wer mehr Zeit – Homeoffice ist stark verbreitet – in den eigenen vier Wänden verbringt, der sieht natürlich die eine oder andere Stelle, die dringend einer kleineren oder größeren Aufhübschung bedarf.

Türenprofis

„Das spüren wir bei uns direkt“, sagt auch Thomas Voit, Außendienstmitarbeiter bei den Türenprofis mit 23-jähriger Berufserfahrung. Was noch dazu komme: „Viele unserer Kunden konnten dieses Jahr gar keinen oder nur einen kleineren Urlaub machen. Das Geld, das hier gespart wurde, steckt so mancher nun in das eigene Heim.“

Zeigen, was möglich ist

Bei den Türenprofis sind Renovierungswillige an genau der richtigen Adresse, wenn es um individuelle Kundenwünsche für Küchen, Fronten, Türen oder Treppen geht. In der stets aktuell gehaltenen, dauerhaften Musterausstellung in der Leipziger Max-Liebermann-Straße und auch im erst drei Jahre alten Renovierungsstudio in Taucha finden Interessierte genau die richtigen Impulse. „Wir zeigen Ihnen gern, was möglich ist“, verspricht die Geschäftsleitung.

Und möglich ist vieles. Der Name der Türenprofis soll nicht täuschen, das Unternehmen bietet ein Rundumsorglos-Paket für zahlreiche Bereiche der eigenen Häuslichkeit. So kümmern sich die Fachmänner und -frauen um Türen und Fenster, Treppen, aber auch um die Montage und den Umbau von Küchen.

Hier ein Praxisbeispiel für Treppenrenovierung.
Hier ein Praxisbeispiel für Treppenrenovierung.

Die erfahrenen Fachleute bauen die neue Küche bei den Kunden zu Hause auf oder demontieren bei einem Umzug die Küche in der alten Wohnung, um sie in der neuen wieder passgerecht einzusetzen. Wenn sich dabei Änderungen ergeben – eine neue Arbeitsplatte, neue Schränke –, sind die Experten natürlich gerne behilflich. Selbst die Installation der Elektrogeräte wird von ihnen übernommen. Großer Vorteil für die Kunden: Alles geschieht aus einer Hand, zum Festpreis und zum Wunschtermin.

Neu: Schutz gegen Insekten

„Neu bei uns sind Insektenschutzgitter und Plissees“, betont Thomas Voit. Letztere können als Schutzelemente an jegliche Fenster montiert werden und sorgen für Verdunklung in vielerlei (Farb-)Varianten. Als besonders gefragt zählen in letzter Zeit so genannte Blockstufen, mit denen beispielsweise Stahlhafentreppen optisch ansprechend mit Massivholz, Laminat bis hin zu Vinyl versehen werden können, sowie der Austausch von Türfüllungen.


"Beim Urlaub gespartes Geld stecken viele Kunden jetzt ins eigene Heim."

Thomas Voit, Außendienstmitarbeiter


Alte Kunststofftüren, die naturgemäß nicht ewig halten können, behalten ihren alten Rahmen und Schmuck, und werden mit einem neuen „Innenleben“ ausgestattet. Das spart nicht nur ein Drittel des Preises im Vergleich zum Neukauf, sondern vermeidet auch Schmutz.

Besitzer einer AboPlus-Karte, dem Vorteilsprogramm für LVZ-Abonnenten, dürfen sich sogar doppelt freuen: Bei einem Auftragswert ab 1000 Euro brutto gewähren die Türenprofis einen Rabatt von 14 Prozent. Trotz coronabedingter Schließung vom Renovierungsstudio können Kunden sich zu den Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8 bis 16.45 Uhr gerne telefonisch von den Türenprofis in der Max-Liebermann-Straße 184 beraten lassen.

Vor-Ort-Termine unter Hygieneregeln

Auf Anfrage sind weiterhin Vor-Ort-Termine der Türenprofis möglich, diese richten sich nach den streng staatlichen Hygienevorgaben.

So wird das eigene Heim wieder zu einem gemütlichen Zuhause, einem Ort, an dem Menschen abschalten und sich so richtig wohlfühlen können.

Trotz Corona-Pandemie

Unser Türenprofis-Außendienst-Vor-Ort-Service ist für Sie da!

Hygienestandards werden eingehalten!