Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
13°/11°bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Themenwelten
15:12 28.02.2020
Tag der Offenen Mühle an der Lindenaundorfer Bockwindmühle. Holger Bude (Mitte) vom Heimatverein informiert die Besucher über die Bockwindmühle. Foto: André Kempner
Stadtverwaltung Borna
BBK GmbH Kur- und Freizeitbad Riff

Es ist mächtig was los im Landkreis Leipzig. Aller Orten gibt es wieder einmal Feste, Feiern, Jubiläen, Konzerte, Ausstellungen. Wer die Zeit findet, kann jedes Wochenende etwas erleben – und zwar mit Kind und Kegel. Auf ihre Kosten kommen nicht nur Sportler, Kunstfreunde und Konzertbesucher, sondern auch Tierfreunde und Gartenfans.

Die Leipziger Volkszeitung hat in dieser Sonderveröffentlichung alles zusammengefasst, was „erlebenswert“ ist. Angefangen von Karneval-Gala-Abenden über Frühjahrsputzaktionen bis hin zu Sommer- und Vereinsfesten.

Neu ist, dass die Sonderveröffentlichung „Erlebenswert“ dieses Jahr zweimal erscheint. Der erste Teil beinhaltet die Veranstaltungen und Feierlichkeiten bis Ende Juli. Anfang August erscheint dann der zweite Teil, der alle Termine von August bis Dezember auflistet.
    

Werrmann’s Küche Aktiv

1. Mehrere große Stadtfeste stehen allein in den Sommermonaten auf der Agenda. In diesem Jahr rückt unter anderem Geithain in den Fokus. Das ist der Tatsache geschuldet, dass die Städtepartnerschaft mit Veitshöchheim ihren 30. Geburtstag feiert. Noch immer quicklebendig sind die Kontakte zwischen Geithain und dem fränkischen Wein-Ort Veitshöchheim. 30 Jahre Partnerschaft wollen die Menschen beider Orte 2020 gemeinsam feiern. „Da gibt es drei Tage volles Programm“, sagt Geithains Bürgermeister Frank Rudolph. Den Beginn macht am 19. Juni die Band Radspitz, am Samstag, am 20. Juni, geht es mit einem Vereinsnachmittag, der Festveranstaltung zum Partnerstadtjubiläum und den Schürzenjägern weiter. Auch am 21. Juni ist noch mächtig was los auf dem Festplatz am Henning-Frenzel-Stadion. Das Blasorchester vom Musikverein Geithain tritt genauso auf wie die Partyband „Echt stark“.
     

In Deutzen geht Anfang Mai die nächste Auflage von Rock am Kuhteich über die Bühne. Foto: Thomas Kube
In Deutzen geht Anfang Mai die nächste Auflage von Rock am Kuhteich über die Bühne. Foto: Thomas Kube

2. Ein anderes großes Ereignis, das in zahlreichen Städten und Gemeinden gefeiert wird, ist der Mühlentag. Allein in der Eisenmühle in Elstertrebnitz ist am 1. Juni einiges zu erleben. So präsentiert sich unter anderem ein regionaler Holzspielzeugmacher, der vor den Augen der Besucher Kunstblumen aus Holz fertigt.

Abgesehen von diesem ungewöhnlichen Aussteller sind wieder viele weitere, liebgewordene Handwerker dabei. Nicht zu vergessen: Führungen durch die historische Wasserkraftanlage (schon einmal einen „hydraulischen Widder“ gesehen?) und die ehemalige Eisenpulverproduktion.

Auch in der Mühle in Lindennaundorf geht es am 1. Juni zur Sache. Tausende Besucher sind am Pfingstmontag traditionell mit von der Partie, wenn der Heimatverein einlädt.

3. Noch einige Wochen zuvor, am 7., 8. und 9. Mai kommen alle auf ihre Kosten, die die Liebe zur Rockmusik schon mit der Muttermilch aufgesaugt haben. In Deutzen steigt die nächste Auflage von „Rock am Kuhteich“. Mit von der Partie sind unter anderem die Bands „The Russian Doctors“, „Liedfett“, „Jagdschein“ und „Lulu und die Einhornfarm“. Tickets für das dreitägige Ereignis sind bereits erhältlich.

1
/
11