Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/15°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Themenwelten
14:39 28.08.2020
Der Park Machern gilt als “gartenhistorisch wichtigste Anlage in Nordund Westsachsen" Foto: Thomas Kube

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben im Vermarktungsteam lange darüber nachgedacht, wie wir die Verlagsbeilage benennen, die Sie gerade in Ihren Händen halten oder digital lesen. Lebenswert oder Erlebenswert im Landkreis Leipzig, schönes Wohnen, Wir von Hier – die Auswahl war groß.


Letztlich geht es in dieser Beilage um eines: unsere schöne Heimat, den Landkreis Leipzig. Egal, wo ich dienstlich und privat herumkomme, egal ob Elstertrebnitz, Geithain, Borna, Grimma, Wurzen, Machern, Pegau, Neukieritzsch, Zwenkau, Frohburg, Otterwisch, Borsdorf – unser Landkreis hat vieles zu bieten. Sowohl wirtschaftlich als auch touristisch, Wohnwert par excellence. Das heißt nicht, dass man nichts verbessern kann. Aber sicherlich geht es Ihnen genauso wie mir: Ich fühle mich wohl.

Vor kurzem las ich dazu ein passendes Zitat: Heimat ist, wo Dein Herz wohnt! Das trifft es irgendwie. Unter diesem Motto stellen wir Ihnen in dieser Sonderveröffentlichung einzelne Regionen und Orte kurz vor. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre.

Ihr Helko Leischner,
Regionalverkaufsleiter bei der LVZ


Das jährlich stattfindende Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit ist zum festen Bestandteil im Veranstaltungskalender des Landkreises Leipzig geworden. Auch in diesem Jahr, wenn wir den 30. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands begehen, wird das Konzert wieder ein besonderes Erlebnis sein. Landrat Henry Graichen lädt dazu alle Bürger am Samstag, 3. Oktober, ab 18 Uhr herzlich in das Kultur- Gut in Thallwitz ein. Das Festkonzert wird vom Leipziger Symphonieorchester gestaltet. Unter der Leitung von Andreas Mitschke werden Werken von van Beethoven, Dvorák, Smetana, Brahms und Bizet erklingen. Das Konzert ist für alle Besucher kostenfrei, es werden jedoch aufgrund der begrenzten Anzahl von Plätzen Eintrittskarten benötigt. Diese gibt es ab 7. September in den Touristeninformationen.

2
/
20