Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
17°/10°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Themenwelten
15:10 28.02.2020
Die Mitglieder des Fliegerclubs Böhlen wollen im April und Mai bei Besuchern die Neugier fürs Fliegen wecken. Vielleicht will auch der eine oder andere Interessierte selbst Pilot werden. Foto: Julia Tonne

Der Fliegerclub Böhlen startet – im wahrsten Sinne des Wortes – Anfang April in eine ganz besondere Saison. Denn der Verein feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag. Nicht nur, dass ab April wieder interessierte Flugschüler die Möglichkeit haben, ihre Fluglizenz für Ultraleichtflugzeuge zu erwerben, im Mai steht zudem die große Jubiläumsfeier an.

„Zunächst einmal bieten wir allen, die sich in luftige Höhen trauen, wieder einen Flugkurs an, für den sich alle anmelden können, die gerne selbst später im Cockpit als Pilot sitzen wollen“, sagt Anja Thamm vom Fliegerclub. Am 4. April ab 10 Uhr informieren die Fluglehrer des Vereins über Voraussetzungen, Dauer, Lernstoff, Prüfungen. „Wer sich dafür interessiert, kan an dem Tag in den Sport reinschnuppern“, macht Thamm deutlich. Schon Jugendliche ab 16 Jahren dürften die Ausbildung zum Piloten beginnen – und meist schaffen sie es auch in einer Saison vom blutigen Anfänger bis zur Fluglizenz. Und keine Angst: „Ein Physikstudium ist nicht erforderlich, um die Theorie zu verstehen“, macht Vereinsvorsitzender Andreas Möbius Mut.
   

Glocke Pool GmbH

Der Fliegerclub wartet an dem Tag mit einer Besonderheit auf: Er leiht sich ein Ultraleichtflugzeug des Herstellers Breezer aus. „Das ist ein durchaus sportliches Modell – ein bisschen was anderes, als wir hier bei uns im Hangar haben“, macht Möbius deutlich. Die Mitglieder des Vereins, die eine Fluglizenz haben, dürften den Breezer ausprobieren, Flugschüler und die, die es werden wollen, einen Blick ins Innere wagen.

Höhepunkt der diesjährigen Saison ist dann die Jubiläumsfeier am 9. und 10. Mai. Die Party geht einher mit den traditionellen Flugtagen auf dem Flugplatz. An diesen Tagen hat der Verein für Erwachsene und Kinder wieder viel zu bieten: Rundflüge (Segelflug, Ultraleicht, Gyrocopter, Motorflug), Fallschirmspringen (auch als Tandemgast zu erleben, Anmeldung dafür beim beim FSV Merseburg unter der Nummer 0176 34503022), Modellflugvorfürungen und die beim Nachwuchs beliebte Hüpfburg. „Darüber hinaus lassen wir uns noch einige Überraschungen für die Gäste anlässlich unseres Geburtstags einfallen“, betont Thamm.

5
/
11