Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/0°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Themenwelten
14:04 06.04.2021
Die leckeren Kalbsröllchen fürs Osterbüfett werden mit einem Pesto aus Basilikum, Thymian und Mandeln gefüllt und in einer feinen Weißweinsauce geschmort. Foto: Michael Meisen/Christian Verlag/dpa

Eier und Lammbraten kommen traditionell zu Ostern auf den Tisch. Aber wie wäre es zur Abwechslung mal mit feinwürzigen Kalbsröllchen, gefüllt mit einem hausgemachten Pesto?

Nach einem süßen, ausgedehnten Osterfrühstück mit Hefezopf, Eiern und Schokohasen kommt ein würziges Gericht nach dem Osterspaziergang mit der Familie gerade recht.

Die Kochbuchautorin und Foodstylistin Margit Proebst empfiehlt hierfür gegenüber der Deutschen Presse-Agentur dünne Kalbsröllchen gefüllt mit einem selbstgemachten Pesto aus Basilikum, Thymian und Mandeln. Mit frischem Ciabatta oder Baguette lässt sich die Soße wunderbar auftunken.

Engel Apotheke

Zutaten für 4 Personen (8 Stück):

- Für das Pesto: 1 großes Bund Basilikum, 1 Bund frischer Thymian, 50 g gehäutete Mandeln, 1 Knoblauchzehe (nach Belieben), 3 EL Olivenöl, 3 EL frisch geriebener Parmesan, Pfeffer.

- Für die Röllchen: 8 dünne Kalbsschnitzel (je ca. 80 g), Salz, 3 Schalotten, 2 EL Öl, 200 ml trockener Weißwein, 150 ml Sahne, Pfeffer, Holzzahnstocher.

Zubereitung:

Für das Pesto das Basilikum und den Thymian waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen beziehungsweise abstreifen. Mandeln, Basilikum, die Hälfte der Thymianblättchen und – falls verwendet – die geschälte Knoblauchzehe fein pürieren, dabei das Öl hinzufügen. Den Parmesan unterrühren und kräftig pfeffern.

Die Kalbsschnitzel zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie flach klopfen und leicht salzen. Mit dem Pesto bestreichen, dabei einen kleinen Rand frei lassen, damit die Füllung nicht herausquillt. Aufrollen und mit den Holzzahnstochern zusammenstecken.

Die Schalotten schälen und fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Röllchen darin rundherum anbraten. Herausnehmen und warm halten. Danach die Schalotten im Bratfett anbraten, mit Wein und Sahne ablöschen, die übrigen Thymianblättchen dazugeben und die Röllchen wieder einlegen. Bei mittlerer Hitze zugedeckt zehn Minuten schmoren lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kalbsröllchen warm servieren. Als Beilage empfiehlt Margit Proebst Bandnudeln und einen bunten Salat.