Menü
Anmelden
Wetter Regen
8°/2°Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Themenwelten
08:44 27.02.2021
Stahl ist ein bedeutende Grundstoff unserer Gesellschaft. Bei Feralpi Stahl werden vielfältige Stahlprodukte hergestellt. Es ist ein Unternehmen mit Zukunft und vielfältigen Aufgaben. Foto: Feralpi Stahl

Funken fliegen, die Werkhalle wird durch Feuer in goldenes Licht getaucht und die Hitze von 1600 Grad Celsius, die selbst härtesten Stahlschrott zum Schmelzen bringt, ist auch noch in einiger Entfernung spürbar.

Standort mit Tradition

In einem der modernsten Stahlwerke Europas, bei Feralpi Stahl in Riesa, wird aus Schrott Stahl. Seit 1843 wird hier die Basis für leistungsfähige Industrieanlagen, weitreichende Verkehrswege und prägnante Bauwerke geschaffen. Der Standort hat eine lange Stahl-Tradition. Heute vereint er gewachsene Expertise mit modernsten Fertigungstechnologien. Mehr als eine Million Tonnen Elektrostahlerzeugnisse verlassen jährlich das Werk. Damit die Produktion auch weiter so verlässlich läuft, braucht es junge, engagierte Menschen.

Vielfältige Aufgaben

So wie Melvin Miersch. Er ist einer von 42 Auszubildenden bei Feralpi Stahl und lernt den Beruf des Verfahrenstechnologen für Eisen- und Stahlmetallurgie. Er brennt sprichwörtlich für seine Arbeit. „Es macht einfach Spaß. Die Aufgaben sind abwechslungsreich, wir arbeiten mit neuesten Technologien und das Team ist toll“, beschreibt er.

Neues Ausbildungsjahr

Es sind nur noch wenige Monate Schule und danach beginnt für viele Jugendliche ein neuer Lebensabschnitt – die Berufsausbildung. Unter dem Slogan „Wir bauen unsere Zukunft auf Stahl!” wirbt Feralpi Stahl in diesem Jahr darum, dass interessierte und motivierte junge Menschen ihre Karriere in einem attraktiven und vielfältigen Arbeitsumfeld starten. Gesucht wird Nachwuchs in fünf verschiedenen Ausbildungsberufen: Elektroniker für Betriebstechnik, Industriemechaniker, Maschinen- und Anlagenführer sowie Verfahrenstechnologen. Bei Letzteren wird in zwei Fachrichtungen unterschieden: Eisen- und Stahlmetallurgie für den Einsatz im Stahlwerk und Stahlumformung für die Tätigkeit im Walzwerk.

Unternehmen mit Zukunft

Die Jugendlichen profitieren bei Feralpi Stahl von einer langjährigen Erfahrung als Ausbildungsbetrieb, engagierten Mentoren sowie einer intensiven Betreuung vom ersten Tag an. Sie erwartet ein interessantes und vielfältiges Arbeitsumfeld sowie ein guter Mix aus Theorie und Praxis. Direkt um die Ecke liegen das Berufliche Schulzentrum für Technik und Wirtschaft Riesa für die theoretische sowie das Qualifizierungszentrum Region Riesa GmbH für die praktische Ausbildung. Natürlich erhalten alle eine attraktive, tarifliche Vergütung mit vielen Extras. Und wer seine Abschlussprüfung erfolgreich besteht, hat sehr gute Chancen auf eine Übernahme. Wer Teil der Feralpi-Familie werden möchte, sendet seine Bewerbung gehen an:

Feralpi Stahl
ESF Elbe-Stahlwerke Feralpi GmbH
Philipp Kirsten
Gröbaer Straße 3, 01591 Riesa
Telefon: 03525 7491557
E-Mail: bewerbung@de.feralpigroup.com
www.feralpi.de

Zahlen stimmen optimistisch

Der sächsische Ausbildungsmarkt musste 2020 im Zuge der Covid-19-Pandemie und ihrer Bekämpfung erwartungsgemäß Einbußen verkraften. Aber laut Industrie- und Handelskammer sowie Handwerkskammer sanken die Zahlen der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in den Betrieben des Freistaates gegenüber dem Vorjahr nur leicht.

Auch für die Regionaldirektion Sachsen der Bundesagentur für Arbeit ist „der befürchtete große Einbruch auf dem Ausbildungsmarkt ausgeblieben“. „Alle Beteiligten am Ausbildungsmarkt haben sich zusammen mit den jungen Menschen und den Unternehmen den besonderen Herausforderungen erfolgreich gestellt. Nur durch diese Gemeinschaftsleistung fällt die Bilanz auf dem sächsischen Ausbildungsmarkt im Krisenjahr 2020 relativ gut aus“, resümierte Klaus-Peter Hansen, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen.

Daher blicken die Arbeitsagenturen und Kammern zuversichtlich in die Zukunft und offerieren in ihren Lehrstellenbörsen bereits jetzt freie Ausbildungsstellen für das neue Ausbildungsjahr. Aber auch für das laufende gibt es noch Möglichkeiten.

Und an dieser Stelle knüpft auch diese Verlagsbeilage an und bietet auf den kommenden Seiten einen kleinen Einblick in Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten, listet Angebote der Berufsorientierung auf und gibt Tipps für Berufseinsteiger.

Viel Spaß beim Lesen!

Aktuelles im Bereich der Berufs- und Studienorientierung

Koordinierungstelle Nordsachsen listet monatlich anstehende Termine auf / Blick auf 2021

Der aktuell noch eingeschränkte Schulbetrieb, die anhaltenden Maßnahmen zur Einschränkung der Pandemie und die damit verbundene fehlende Möglichkeit, Tage der offenen Türen, Messen oder Praktika als Präsenzveranstaltungen anzubieten, hat die Koordinierungsstelle für Berufs- und Studienorientierung des Landkreises Nordsachsen dazu bewogen, monatlich eine aktuelle Terminübersicht auf ihrer Internetseite zu veröffentlichen. Hier finden sich regionale und überregionale Angebote. Ein Auszug:

Regionale Angebote

06.03.2021: digitaler Tag der offenen Tür, ab 10 Uhr, BSZ Torgau (www.bsz-torgau.de) und BSZ Oschatz (www.bsz-oschatz.de)
18.-27.03.2021: Azubi-Expo Torgau digital der Torgauer Zeitung (www.tz-mediengruppe.com)
21.-26.06.2021: Schau rein! Woche der offenen Unternehmen Sachsen (www.schau-rein-sachsen.de)
18.09.2021: Ausbildungsmesse Chance Oschatz, 9-13 Uhr, BIZ Oschatz (www.arbeitsagentur.de/oschatz)
25.09.2021: Regionale Ausbildungsmesse Delitzsch, 9.30-14 Uhr, BSZ Delitzsch (www.berufsorientierung-nordsachsen.de)

Überregionale Angebote

01.03.2021: virtueller Tag der offenen Tür, 10-13 Uhr, Berufsakademie Sachsen (www.ba-sachsen.de)
27.03.2021: stuzubi, 10-12 / 12-14 / 14-16 Uhr, Kongresshalle am Zoo (www.stuzubi.de)
24.04.2021: Jobmesse Leipzig, 10-16 Uhr, Leipziger Messe (www.jobmesse-leipzig.de)
01. und 02.06. 2021: Vocatium Leipzig-Halle, jeweils 8.30-15 Uhr, Globana Trade Center Schkeuditz (www.vocatium.de)
25.09.2021: Horizon Mitteldeutschland, 10-16 Uhr, Globana Trade Center Schkeuditz (www.horizon-messe.de)
05. und 06.11.2021: Azubi- und Studientage, Freitag 13-18 Uhr und Samstag 10-15 Uhr, Messe Leipzig (www.azubitage.de)

Mehr Infos auf www.berufsorientierung-nordsachsen.de
  

1
/
7