Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Home Sonderthemen Sport & Fitness Eine neue Eiszeit beginnt 
14:29 28.09.2018
Spektakuläre Kuppelhalle: Im Kohlrabizirkus empfangen die Exa Icefighters Leipzig ab diesem Sonntag ihre Gäste der Oberliga Nord. Die Eisarena steht ab Oktober dann auch allen Hobby-Eisläufern offen. Grafiken: Anne Bittner, Thomas Bothe; Material: freepik.com

Gameday

Zum ersten Heimspiel der Oberliga Nord in der Saison 2018/19 laden die Exa Icefighters Leipzig an diesem Sonntag, den 30. September, 17 Uhr in die Kohlrabizirkus Eisarena ein. Mehr Informationen unter www.icefighters.de

Mehr Stimmung

Wenn am Sonntag die Hannover Indians zum ersten Heimspiel in der neuen Spielstätte der Exa Icefighters Leipzig im Kohlrabizirkus antreten, dann beginnt auch eine komplett neue Zeitrechnung für den Leipziger Eissport. Hier unter der spektakulären Kuppel finden zu jedem Spiel 2500 Zuschauer Platz – und mit diesem Pfund gelte es zu wuchern, sagt Cheftrainer Sven Gerike: „Dieser Bau hat von Haus aus eine irre Akkustik“, schwärmt der 41-Jährige. Jeder Vergleich mit dem Taucher Zelt hinke, denn die enge Bauweise dort hatte einen ganz eigenen Charakter. „Aber das hier wird nochmal eine andere Nummer.“ Jedoch werde es noch etwas Zeit brauchen, bis aus der neuen Spielstätte auch wirklich ein Zuhause werde. Vielleicht kommen aufgrund der zentrumsnahen Lage anfangs mehr Neugierige, Neudeutsch: Eventfans. Genau diese gelte es aber zu überzeugen. „Das ist wie bei einer neuen Mannschaft, die zusammenwachsen muss“, so Gerike. „Wir müssen die Stimmung vom Zelt in den Zirkus transportieren.“ Gleich gegen die Indians haben „die besten Fans der Liga“ eine gute Möglichkeit zu zeigen, das diese Kuppelhalle nicht nur baulich eine wahre Festung ist.

Mehr Leidenschaft

„Unsere Aufgabe wird es sein, auf dem Eis dafür zu sorgen, dass die Stimmung hier im Kohlrabizirkus auch funktioniert“, sagt Trainer Sven Gerike. Aber erstmal gelte es, anzukommen. Man könne keinen Sportler in eine neue Halle stecken und sagen: Jetzt spielst du besser. „Aber wir arbeiten daran.“ Der Neuanfang innerhalb der Leipziger Stadtgrenzen sorgte neben der fehlenden Trainingsfläche für reichlich Kopfschmerzen in der Saisonvorbereitung. „Wir haben es den Sommer über nicht leicht gehabt, Spieler von unserem Konzept zu überzeugen“, sagt Gerike. Für bestimmte Kufencracks war die Vorstellung, zu einem Verein mit (noch) nicht existenter Spielstätte zu wechseln, nicht sonderlich attraktiv. Auch deshalb sei der Kader mit 18 Mann noch etwas klein und den Icefighters laut Coach bereits beim ersten Oberliga-Spiel gegen die Hamburg Crocodiles (2:4) auf die Füße gefallen. „Die Situation war nicht einfach und ich habe größten Respekt vor allen Spielern, die uns zeitnah eine Zusage gegeben haben. Und vor allem auch vor denen, die das Ganze schon seit Jahren mitmachen.“ Was aber das jetzige Team angeht, so erklärt Gerike es in Sachen Leidenschaft zum besten Team der Liga. „Und ich will kein anderes haben.“


Mehr Einnahmen


Die Jahre im Tauchaer Eiszelt waren neben allen Erfolgen auch Jahre der Unsicherheit, phasenweise ein Ritt auf der Rasierklinge. Das ist jetzt vorbei. Der Mietvertrag zwischen der Betreibergesellschaft und dem Eigentümer, der Vicus Group AG, für die 7000 Quadratmeter Fläche in der nördlichen Halle gilt zehn Jahre plus Verlängerungsoption. Auch der Namenssponsor der Icefighters, das Leipziger Unternehmen Exa, verlängerte sein Engagement auf unbefristete Zeit. „Gleichzeitig gibt uns der Standort Kohlrabizirkus die Infrastruktur, um uns nachhaltig weiterzuentwickeln“, erklärt Cheftrainer Sven Gerike. Nicht nur die 2500 Plätze sollen durch die Lage mitten in Leipzig inklusive S-Bahn-Anbindzung mittelfristig zu wenig werden und damit stabile Einnahmen generieren. „Wir haben mehr Sitzplätze, eine ganz andere VIP-Tribüne – insgesamt ein neues Ambiente, auch um uns möglichen Unterstützern angemessen zu präsentieren.“ Sollten die Dinge sportlich und finanziell so laufen wie gewünscht, stehen weiteren Ausbaustufen und „Schönheitsoperationen“ in der neuen Eisarena nichts im Wege. Acht Jahre lang habe man darauf hingearbeitet. Jetzt sollen die Früchte des Erfolgs gerntet werden.

Mehr für alle!


Eine Eisarena im Kohlrabizirkus darf aber nicht nur als Erfolg für die Exa Icefighters verbucht werden. Die öffentliche Eisfläche im Herzen der Stadt verspricht einen Mehrwert für alle Leipziger. Vom öffentlichen Eislaufen über Nachwuchs-Eishockey und Eiskunstlaufen bis hin zu zahlreichen Events, die hier nun wieder möglich sein werden, bietet sich kleinen und großen Eisfreunden alles, was das Herz begehrt. „Ob Kindergärten und Schulen, alle Interessierte, für die es bisher schwierig war, den Weg nach Taucha auf sich zu nehmen, können ab Oktober die öffentlichen Eiszeiten nutzen“, umschreibt Sven Gerike die neuen Rahmenbedingungen. Dazu gehören auch Firmenveranstaltungen oder große Feiern, das traditionelle Eisstockschießen oder Eventpakete inklusive VIP-Bereich. „Was auch immer man mit Eis verbinden kann.“ Der Kontakt läuft über die neue Geschäftsstelle im Kohlrabizirkus Eisarena, An den Tierkliniken 42, 04103 Leipzig über Telefon 0173 5815881 oder per E-Mail an nk@leipziger-eisarena.de. Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, wird der Kohlrabizirkus dann auch für alle Hobby-Eisläufer feierlich eröffnet. Mehr Informationen unter www.icefighters.de/arena


Tickets für die Spiele der Exa Icefighters finden Sie bei der Ticketgalerie in Leipzig im LVZ Foyer, Peterssteinweg 19 und in Barthels Hof, Hainstraße 1, in allen Geschäftsstellen der LVZ sowie unter www.icefighters.de.


Hannover vs. Indians

Alle Heimspiele der Hauptrunde 2018/19 in der Oberliga Nord

Sonntag, 30.9.2018, 17 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. EC Hannover Indians

Freitag, 5.10.2018, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Tilburg Trappers

Freitag, 12.10.2018, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Rostock Piranhas

Freitag, 19.10.2018, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Wohnbau Moskitos Essen

Freitag, 26.10.2018, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Herner EV

Mittwoch, 31.10.2018, 17 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Tecart Black Dragons Erfurt

Sonntag, 4.11.2018, 17 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Füchse Duisburg

Sonntag, 18.11.2018, 17 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Crocodiles Hamburg

Sonntag, 25.11.2018, 17 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. MEC Halle 04

Sonntag, 2.12.2018, 17 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Hannover Scorpions

Sonntag, 9.12.2018, 17 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. EC Harzer Falken

Freitag, 14.12.2018, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. ECC Preussen Berlin

Freitag, 28.12.2018, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. EC Hannover Indians

Mittwoch, 2.1.2019, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Tecart Black Dragons Erfurt

Sonntag, 6.1.2019, 17 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Tilburg Trappers

Freitag, 11.1.2019, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Rostock Piranhas

Freitag, 18.1.2019, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. ESC Wohnbau Moskitos Essen

Freitag, 25.1.2019, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Crocodiles Hamburg

Freitag, 1.2.2019, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Füchse Duisburg

Mittwoch, 6.2.2019, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Herner EV

Sonntag, 10.2.2019, 17 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. Hannover Scorpions

Sonntag, 17.2.2019, 17 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. MEC Halle 04

Sonntag, 24.2.2019, 17 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. EC Harzer Falken

Freitag, 1.3.2019, 20 Uhr
Exa Icefighters Leipzig vs. ECC Preussen Berlin


Malermeister Krüll GmbH
Datenschutz