Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
22°/14°Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Themenwelten
15:40 07.07.2021

Die Dübener Heide erstreckt sich über den Südosten Sachsen-Anhalts sowie den Nordwesten Sachsens und eignet sich hervorragend für ausgiebige Wandertouren und entspannte Spaziergänge. Als erster Qualitätswanderweg in der Dübener Heide lockt die etwa 30 Kilometer lange Heide-Biber-Tour von Bad Düben nach Bad Schmiedeberg. Hierwechseln sich Wald und offene Heidelandschaft ab.

Mit viel Glück kann man Biberburgen im Hammerbachtalentdecken, vielleicht sogar die possierlichen Landschaftsgestalter selbst, heißt es auf den Seiten des Naturparks Dübener Heide. Neben einer reizvollen Natur und Landschaft bietet der Wanderweg aber auch in kultureller Hinsicht viel Interessantes: So streift die Route die in der Dübener Heide letzte produzierende Köhlerei am Eisenhammer. Sehenswert sind auch die Kurparks in Bad Düben und Bad Schmiedeberg, das Landschaftsmuseum der Dübener Heide auf der Burg Düben, das in unmittelbarer Nähe befindliche Naturparkhaus, das Museumsdorf mit der Obermühle in Bad Düben oder das Wasserschloss Reinharz.

Familien mit Kindern folgen indes den Wandertafeln mit dem Biber-Maskottchen Billi Bockert. Auf einem Wegabschnitt der Heide-Biber-Tour begleitet Billi große und kleine Wanderer ab Lesealter und zeigt dabei seinen tierischen Freunden die Heide. Interessant auch: Das Baumtheater – eine Waldinsel der besonderen Art nahe der Heide-Biber-Tour unweit des Rastplatzes Moschwig. 20 Bäume erzählen hier ihre Geschichte und wundern sich dabei über so manche Eigentümlichkeit der zweibeinigen Besucher. Die Geschichten können mit einem Smartphone und dem vor Ortabgebildeten QR-Code angehört werden.

Weitere Merkmale:
Dauer: ca. 8 Stunden
Schwierigkeitsgrad: leicht
Höhenunterschied: 80 Meter

Entdeckertipps, Routenvorschläge für Wanderungen entlang der Strecke, Kartenmaterial und Veranstaltungstipps für einen Besuch im Naturpark finden Interessierte in der Begleitbroschüre „Mit der Biber-Linie durch die Dübener Heide“. Herunterzuladen auf www.naturpark-duebenerheide.de/wandern