Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Start
13:06 28.12.2020
Kleiner Raum mit Dachschrägen? Badewanne und Dusche? Die Herausforderung nehmen die Badplaner gern an. In der 3-D-Darstellung kann man bereits genau erkennen, wie das fertige Bad aussehen wird. Foto: Christian Modla; Grafik: Veit Arnold

Das Jahr 2020 hat uns gezeigt, wie wichtig die eigenen vier Wände sind – und dass man sich darin wohl fühlt. Dazu gehört auch das Badezimmer, das im Idealfall ein ganz auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmter Wohlfühlraum ist. Den lässt man sich am besten von Experten planen und einbauen.

Individuelles Bad: Durchdacht und gut geplant

„Unser gesamtes Team verfügt über jahrelange Erfahrung mit der Badgestaltung und wir freuen uns immer wieder über neue Herausforderungen“, sagt Veit Arnold von der Firma „Arnold - einfach schöne Bäder“. Mit ihrem Know-how können die Badexperten ihre Kunden in der Planungsphase fachkundig beraten. Kleine Räume, Dachschrägen oder Saunaeinbau, freistehende Badewanne oder bodentiefe Dusche, spülrandloses WC – das Team der Firma Arnold findet für alle Gegebenheiten und Wünsche die passende Lösung. So macht das Bad lange Freude.

Von der 3-D-Darstellung bis zum fertigen Bad

Am Ende dieser Planungsphase steht eine 3-D-Darstellung, die bereits bis ins Detail erkennen lässt, wie das Badezimmer einmal aussehen wird. Umgesetzt wird der Bau von Handwerkern aller Gewerke, die seit vielen Jahren als gut eingespieltes Team mit der Firma Arnold zusammenarbeiten. Somit wird hier alles aus einer Hand geboten – von der ersten Überlegung bis zur letzten festgezogenen Schraube.

Ein solcher Service braucht natürlich etwas Zeit – damit alle Bäder den hohen Qualitätsansprüchen genügen, werden sie mit Sorgfalt im Voraus geplant und später eingebaut.


Inspiration und technische Möglichkeiten

Wer sich ein komplett neues Bad oder eine Teilsanierung wünscht, aber keine konkreten Vorstellungen hat, findet in der Bäderausstellung in der Nonnenstraße 30 Ideen und Inspiration. Das Team der Badplaner erläutert technische Möglichkeiten und innovative Produkte – die Profis geben normalerweise persönlich Antworten auf Fragen.

Nach dem Lockdown wieder herzlich willkommen

In diesem Dezember ist das ein etwas anders. „Wir haben unsere Kunden immer eingeladen, sich zwischen Weihnachten und Neujahr unsere Ausstellung anzusehen“, erklärt Veit Arnold. Im Jahr der Pandemie ist das ein bisschen anders. „Es war ja sonst immer recht voll, das müssen wir wegen der Ansteckungsgefahr natürlich vermeiden und bleiben daher geschlossen.“ Nach dem erneuten Lockdown im Dezember ist die Ausstellung voraussichtlich ab dem 4. Januar wieder geöffnet. „Es ist von Vorteil, wenn Sie für Ihren Besuch telefonisch einen Termin vereinbaren. So können wir Gedränge und damit Ansteckung vermeiden“, bittet der Badplaner. Bis dahin wünscht das Team ein besinnliches Weihnachtsfest und: „Bleiben Sie gesund!“

Ab dem 4. Januar wieder für sie da!

Zur Eindämmung der Pandemie bleibt die Bäderausstellung in der Nonnenstraße 30 in diesem Jahr zwischen den Feiertagen geschlossen.

Ab dem 4. Januar erreichen Sie uns wieder – am besten mit telefonischer Anmeldung.

Das Team von Arnold – einfach schöne Bäder wünscht ein besinnliches Weihnachtsfest!

Arnold – einfach schöne Bäder GmbH
Nonnenstr. 30
Bäderausstellung - Das neue Bad – komplett aus einer Hand
Tel. 0341 4774621
www.einfach-schoene-baeder.de

1
/
2