Menü
Anmelden
Wetter wolkig
13°/7°wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Home Sonderthemen Sport & Fitness Alles beim Alten
09:30 18.09.2020
Entscheidend is’ auf’m Platz: Ein Kameramann filmt das Geschehen auf dem Rasen. Foto: Groothuis/Witters/imago images

Der TV-Markt hatte kräftig zu kämpfen mit der Pandemie. Im Zuge der Bundesliga-Zwangspause kündigte Eurosport als Rechteinhaber seinen Vertrag als Medienpartner der Deutschen Fußball Liga (DFL). Der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN als Sublizenznehmer übertrug die Spiele trotzdem, Eurosport musste zahlen, und da die Kündigung vom Schiedsgericht im August als unwirksam erklärt wurde, bleibt alles beim Alten. Genau wie im Vorjahr übertragen vor allem Sky und DAZN die Bundesliga. Ein Spieltag im Überblick.

Freitag: Die 30 Erstligapartien am Freitagabend (20.30 Uhr) sind weiterhin bei DAZN zu sehen. Höhepunkte der Begegnungen gibt es ebenfalls ausschließlich beim Streaminganbieter. Das ZDF darf immerhin drei Freitagsspiele parallel zu DAZN übertragen. Dies sind die Partien am ersten, 17. und 18. Spieltag. Den Anfang macht also die Partie zwischen dem Meister FC Bayern und dem FC Schalke 04 (18. September).

Möbel Voigt KG

Samstag: Am Samstag bestimmt Sky das Geschehen. Alle Samstagspartien (15.30 Uhr und 18.30 Uhr) sind exklusiv beim Pay-TV-Anbieter zu sehen – in der Konferenz und als Einzelspiele. Die Highlights gibt es nach dem Schlusspfiff auch bei DAZN. In der ARD-„Sportschau“ folgt eine Zusammenfassung aller Nachmittagsspiele. Von der Topbegegnung um 18.30 Uhr darf DAZN die ersten Höhepunkte senden. Im Free-TV zeigt das ZDF im „Sportstudio“ (ab 23 Uhr) die ersten Bilder des späten Samstagsspiels sowie alle weiteren Spiele von Freitag und Samstag in der Zusammenfassung.

Sonntag: Sky ist um 15.30 Uhr und 18 Uhr auf Sendung. Highlights gibt es bei DAZN. Fünf Partien werden um 13.30 Uhr angepfiffen. Diese überträgt DAZN. Zusammenfassungen von den Sonntagsspielen gibt es im Free-TV frühestens ab 21.15 Uhr in der ARD beziehungsweise den Regionalprogrammen des Senders.

Montag: Zum vorerst letzten Mal gibt es fünf Partien am Montagabend um 20.30 Uhr. Auch diese Partien werden exklusiv von DAZN übertragen. Im Free-TV ist die Zusammenfassung dieser Begegnung ab 22.15 Uhr bei Nitro, dem Spartensender von RTL, zu sehen. Dort gibt es auch abschließend alle Highlights der neun Spiele des Wochenendes.

2
/
22
Datenschutz