Menü
Anmelden
Wetter heiter
16°/10°heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Themenwelten
12:27 06.09.2021
Auch bei der dritten Auflage des Seifenkistenrennens in Großsteinberg wird es mit Sicherheit wieder hoch her gehen. Foto: Sven Bartsch

Am kommenden Samstag, 11. September, wird es in Großsteinbach im Gewerbegebiet Am Fuchsloch wieder rasant. Bereits zum dritten Mal laden die Stadtwerke Döbeln gemeinsam mit dem Kinderlandhaus Pepp und den Bewohnern des Ortes zum großen Seifenkistenrennen ein. „Auch diesmal kommen sowohl die Kinder als auch die Erwachsenen ganz sicher wieder voll auf ihre Kosten kommen“, blickt Sebastian Gasch von den Stadtwerken Döbeln voraus. Und natürlich sind die Döbelner Stadtwerke auch diesmal wieder mit einer eigenen Seifenkiste am Start.

Gestartet wird auch diesmal wieder in fünf Klassen. In der „Kinderklasse 1“ dürfen Kinder von 6 bis 8 Jahren mitfahren. In der „Kinderklasse 2“ sind Kinder von 9 und 12 Jahren genau richtig. Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren starten in der „Jugendklasse“. Ab 16 Jahre beginnen die „Erwachsenenklasse“ und die „Offene Klasse“. Wie schon bei den ersten beiden Seifenkistenrennen, starten die Wertungsrennen um 10 Uhr. Vorher erfolgt für alle Teilnehmer die TÜV-Abnahme der Seifenkisten. Dabei wird vor allem die Funktionstüchtigkeit der Bremsen und der Lenkung überprüft. Ein Helm ist ebenfalls Pflicht.

Die Seifenkisten müssen über vier Räder verfügen und dürfen inklusive Fahrer 150 Kilogramm (bis 15 Jahre) bzw. 250 Kilogramm (ab 16 Jahre) nicht überschreiten. Jeder Fahrer hat zwei Wertungsläufe. Dabei geht jeweils die schnellste Zeit in die Wertung ein. Die ersten drei jeder Klasse dürfen sich am Ende über lukrative Preise freuen. Prämiert werden ebenfalls die kreativste Kiste und das kreativste Kostüm. Wer die lukrativen Sachpreise am Ende mit nach Hause nehmen kann, entscheiden die Besucher am Streckenrand.

Neben dem rasanten Renngeschehen auf der ca. 1.100 Meter langen Strecke wird es auch bei der 3. Auflage des Seifenkistenrennens wieder ein buntes Programm für Groß und Klein im gesamten Ort geben. „Wir freuen uns schon sehr auf diesen Tag. Und auch abseits der Rennstrecke wird wieder einiges los sein“, blickt Sebastian Gasch voraus. Auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer und Besucher ist natürlich bestens gesorgt. www.stadtwerke-doebeln.de Andreas Neustadt

Informationsveranstaltung „Storch im Anflug“

Der Storch steht bekanntlich für neues Leben und bevorstehendes Baby-Glück. Deshalb findet am kommenden Samstag, 11. September, ab 10 Uhr in der Mensa des Döbelner Lessinggymnasiums ein Info-Tag für werdende Eltern unter dem Motto „Storch im Anflug“ statt.

Viele Informationen für werdende Eltern

Bei dem vielseitigen Themenmarkt, der von der AWO Familienbildung Döbeln und weiteren Partnern veranstaltet wird, gibt es unter anderem jede Menge Tipps rund um den Familienzuwachs. Unter anderem können sich werdende Eltern rund um das Elterngeld und andere finanzielle Hilfen informieren. Außerdem steht die AWO Familienbildung für eine Beratung zu den verschiedenen Familienangeboten in der Region Döbeln zur Verfügung.

Auf einem Flohmarkt für Babykleidung können werdende Mütter und Väter sicher sicher noch das eine oder andere Schnäppchen machen. Auch große und kleine Kinder kommen an diesem Tag dank verschiedener Tobe- und Bastelangebote sowie Kinderschminken nicht zu kurz. Für einen kleinen Imbiss ist vor Ort natürlich ebenfalls gesorgt. AN


Schulanmeldungen in Döbeln

Alle Kinder, die zwischen dem 1. Juli 2015 und dem 30. Juni 2016 geboren wurden, müssen demnächst für das Schuljahr 2022/2023 angemeldet werden. Wie in den vergangenen Jahren findet die Anmeldung jeweils in der Döbelner Grundschule statt, die die Eltern für ihr Kind ausgewählt haben.

Zu der Schulanmeldung sind das Original der Geburtsurkunde des Kindes, der Impfausweis und die formlose Einverständniserklärung von den beiden Personensorgeberechtigten über die Schulwahl sowie einen Ausweichvorschlag mitzubringen. Bei alleiniger Personensorgeberechtigung ist dies mit einem entsprechenden Dokument vor Ort nachzuweisen.

Für diese Angelegenheiten ist das Landratsamt Mittelsachsen, Abteilung Jugend und Familie, zuständig. Kinder, die im Schuljahr 2021/2022 noch vom Schulbesuch zurückgestellt wurden, müssen erneut angemeldet werden.

Termine zur Anmeldung in den Döbelner Grundschulen:

Grundschule Döbeln-Ost:
21. September: 8 bis 11 Uhr, 24. September: 8 bis 11 Uhr

Grundschule „Am Holländer“:
21. September: 8 bis 12 / 13 bis 18 Uhr, 22. September: 8 bis 12 / 13 bis 15.30 Uhr

Kunzemannschule:
13.September: 6.30 bis 16 Uhr, 15. September: 6.30 bis 17 Uhr

Grundschule Großbauchlitz:
13. September: 9 bis 12 / 13 bis 17 Uhr, 14. September: 9 bis 13 Uhr

Bei Verhinderung der Eltern können auch telefonisch unter 03431 70 29 75 oder per E-Mail an grundschulemochau@gmail.com Ausweichtermine vereinbart werden. Zum Einzugsgebiet der Grundschule zählen alle Ortsteile der Gemeinde Zschaitz-Ottewig und die der Ortschaft Mochau.


Karls-Ladengeschäft eröffnet im Oktober am Obermarkt

Die Entscheidung ist gefallen: Das Ladengeschäft des Karls Erdbeer-Universums soll am Obermarkt 5 entstehen. Das Traditionsgeschäft von Frank Richter, der an gleicher Stelle früher mit seiner Frau „Mode für den Herren“ verkauft hat, hat der Erdbeer-Unternehmer Robert Dahl aus vier Angeboten ausgewählt.

Eröffnung im Oktober geplant

Die Eröffnung des Geschäftes ist bereits im Oktober geplant. Hier sollen dann die Produkte von Karls angeboten werden. Dazu gehören unter anderem Marmeladen, Bonbons, Seifen, Kaffee aber auch verschiedene Keramiken und Karls-Fan-Artikel. Auf einem großen Grundstück an der A14 entsteht zudem ein Karls Erdbeerdorf, dass zu Ostern 2023 eröffnet werden soll. Auch nach der Eröffnung des Erlebnisdorfes soll das Geschäft bestehen bleiben. Robert Dahl plauderte am vergangenen Sonntag im Rahmen einer Live-Show via Internet über die Pläne in Döbeln. Mehr als 1000 Menschen verfolgten die Show. Demnächst sollen die Archäologen den Boden des Baugrundstücks untersuchen. AN