Menü
Anmelden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig

Home Sonderthemen Kunst & Kultur 1. Akademisches Kammerkonzert
05:14 28.02.2019
Kontrabass-Solist Moritz Tunn. Foto: Veranstalter

Ein widerspenstigeres Material für die Bravour kann es aber kaum geben, als den Contrabass, und einen vollkommeneren Bändiger desselben auch nicht, als Bottesini.“ So lobte der gefürchtete Wiener Musikkritiker Eduard Hanslick in einer seiner scharfzüngigen Rezensionen den italienischen Kontrabass-Solisten Bottesini. Dessen virtuoses Konzert in h-Moll interpretiert Moritz Tunn, Student der Hochschule für Musik Nürnberg, gemeinsam mit dem Haydn-Kammerorchester. Am Pult steht dabei Damian Ibn Salem.


Ticketgalerie in Leipzig

Zu den Exzentrischsten unter Haydns Pariser Sinfonien gehört die 1785 komponierte Sinfonie Nr. 83 in g-Moll, in der der Komponist auf – für damalige Verhältnisse – bizarre Kontraste setzt. Hier klingt der vielgerühmte Haydnsche Humor durch, denn der Wiener Klassiker wusste meisterhaft mit den Hörerwartungen des Publikums zu spielen. Im Mendelssohn-Saal des Gewandhauses interpretiert das Haydn-Kammerorchester zudem zwei heitere Werke von Mozart und Telemann, die zu ihrer Entstehungszeit als Gebrauchsmusik entweder an der Tafel oder draußen im Freien erklungen sind.

Montag, 18. März 2019, 20 Uhr

Gewandhaus, Mendelssohn-Saal

Karten (9/11/13 Euro) an den bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse


Foto: SybilleBullatschek_(c)DannyFrede
Foto: SybilleBullatschek_(c)DannyFrede

Nach ihrem Erfolgsprogramm „Volle Pflegekraft voraus!“ begeistert die sympathische Schwäbin nun erneut mit skurrilen Geschichten und lustigen Gags rund um den „Pfläge“- Kosmos.

Im Haus Sonnenuntergang ist wieder die Hölle los! Während sich die beiden betagten Senioras Frau Grube und Frau Bongartz noch streiten, wer beim 100. Geburtstag mit dem Bürgermeister aufs Foto darf, fällt das Enfant terrible Herr Seifert beim Faschingsumzug mit einem mitgebrachten Jagdgewehr in Ungnade.

Auch der Fachkräftemangel ist für Sybille ein großes Thema. Als die Einarbeitung vier neuer Schulpraktikantinnen fehlschlägt, reicht es ihr! Sie erfindet die Pflägehypnose, um Menschen für ihren Lieblingsberuf zu begeistern. Und zu guter Letzt darf die Liebe nicht fehlen. Wo kriegt man einen Mann her, wenn zwischen Schichtdienst und beruflichem Engagement nicht viel Zeit bleibt? Richtig: Man geht zum Speed-Dating und verdreht dort den Männern in Sekundenschnelle den Kopf.

Donnerstag, 28. März 2019 – Leipzig – Blauer Salon. Beginn: 20 Uhr

Karten und Infos unter: 030 - 75 54 92 560, www.d2mberlin.de sowie bei allen guten Vorverkaufsstellen


Porträt Bach Foto: Bach-Archiv
Porträt Bach Foto: Bach-Archiv

Die Solisten der Philharmonie Leipzig geben am 09. März im Kupfersaal ein ganz besonderes Konzert einer zweiteiligen Reihe – die Brandenburgischen Konzerte von Johann Sebastian Bach! Beim ersten Konzert dieser Reihe erklingen die Bachs Brandenburgische Konzerte Nr. 2, 3 und 4, umrahmt von anderen Werken deutscher und italienischer Barock-Komponisten. Als Solisten an der Blockflöte konnten die Philharmoniker Lucas Biegel aus Leipzig und Dora Donata Sammer aus Wien verpflichten. Der Konzertmeister der Philharmonie, Holger Engelhardt an der Solo-Violine wird gemeinsam mit Cembalist Nick Gerngroß die Leitung der Konzertreihe übernehmen. Die Brandenburgische Konzerte sind die wohl berühmtesten weltlichen Musikwerke Bachs. Sichern Sie sich jetzt Karten für dieses besondere Konzert am 09. März im Leipziger Kupfersaal.

Weitere Infos unter www.philharmonie-leipzig.de, Karten: www.ticketgalerie.de und überall im Vorverkauf.


Die Plateauschuhe strahlen silbern, es regnet Goldglimmer, die Stimmung explodiert - willkommen auf einem Konzert von ABBA! Was, die gibt es doch gar nicht mehr?! Doch, das sind sie, die vier Schweden dort auf der Bühne! Das sind ihre Hits, sie singen „Waterloo“ und „Dancing Queen“, alles bebt, alles tanzt – oder sind sie es nicht?

Ja, täuschend echt ist das, was ABBA – The Tribute Concert da abliefert: originale Performances, unvergessene Melodien, großartige Stimmen und vor allem: ihre Hits, die Musikgeschichte schrieben!

Erleben Sie noch einmal das mitreißende Gefühl einer ganzen Ära, das bis heute andauert und werden Sie Teil eines ABBA-Konzerts, das Sie so auf keiner anderen Bühne in Ihrer Nähe zu sehen bekommen. Die italienischen Künstler gehen erneut auf große Deutschlandtour und nehmen sie mit auf eine Zeitreise der Extraklasse!

Feiern Sie mit, fühlen Sie mit, erleben Sie einen großartigen Moment unvergessener Musikgeschichte, wenn die Melodien erklingen und die grandiose Konzertstimmung sich anfühlt wie damals in den Siebzigern!

2
/
2
Datenschutz